Sonntag, 12. Juni 2016

Sonntagsblues und kalter Kaffee #15 [vom kranken Urlaub und wilden knipsereien]


Hallo ihr Lieben!

Nach einem kleinen Ausfall gibts heute wieder den wöchentlichen Rückblick von mir. Vergangene Woche hatte ich Urlaub und hatte endlich mal wieder Zeit, so richtig schön krank zu werden. Eigentlich war das Wochenende und Anfang letzter Woche so richtig schön für den Bobbes, ich glaub so krank war ich lange nimmer. Aber schauen wir mal was davor und ansonsten so los war, gell?

Zu Besuch beim Schloss Freudenberg




Um ehrlich zu sein habe ich in der vorletzten Woche gar nicht sooo viel geknipst. Mit den Kids waren wir in Wiesbaden im Schloss Freudenberg. Das kleine Schlösschen ist zu einer Art interaktivem Erlebnismuseum umfunktioniert worden. Es besitzt einen tollen, halb verfallenen Charme  und sowohl Kids als auch Erwachsene können dort eine Menge Spaß haben. Von dunklen Tunneln zu vibrierenden Schallschalen alles dabei! Falls euch solche Erlebnishäuser interessieren und nahe Wiesbaden lebt , könnt ihr euch hier weiter informieren!

Schnabuliertes und geschlürftes 



Kommen wir gleich mal zu einigem zu-mir-genommenen. Natüüüüürlich zeige ich euch ganz bloggerlike nur die gesunden Sachen. Die 5 Kilo Schoki, Eis und Bonbons interessieren euch ja nicht. :-P
3x dürft ihr raten was ich mal wieder nudeliges gekocht habe. Muss ich ja nicht mehr erwähnen oder? *hust* onepotpastaundeswarwiederlecker *hust*
Neben lecker Trauben (natürlich kernlos) habe ich mich mal an eine Trinkkokosnuss getraut. Zufällig bei REWE gesehen, mitgenommen und leer geschlürft. Um ehrlich zu sein weiß ich noch nicht genau ob ichs mag. Die Kokosmilch schmeckt frisch, irgendwie grün, ein wenig wässrig und nach (duh9 Kokos aber ohne sonderlich süß zu sein. Interessant, interessant! Habt ihr schonmal Kokosmilch direkt von der Nuss getrunken?

Gebrutzeltes und verduftetes



Dadurch, dass ich den größten Teil meines kranken Urlaubes bei meinem Freund verbracht habe, konnte ich nicht sonderlich viel verdufteln. Nicht, dass ich groß was riechen konnte mit der Rüsselpest.
Noch vor meinem Urlaub habe ich eine Kerze aus Yankee Candles "Barber Shop" Serie aufgebraucht. "Hair Tonic" war die einzige, mir zusagende Duftrichtung und gefiel mir sehr, sehr gut. Bald gibts bestimmt eine Review auf dem Kanal, mal schauen.
Als  ich kurz daheim war durfte Vanilla Bean Marshmellow von Bath & Body Works mein Schnupfnäschen verwöhnen und der Schnubbelmann holte die Vanilla Cupcake von Village Candle ausm Schrank. Ziemliches Milli Vanilli aktuell.


Leider musste ich zwischendrin feststellen, dass mein aktuelles Lieblings Meltcup "Amber Moon" ein Loch im Boden hat und auf der Heizplatte des Scenterpieces festklebte. Hach Mist. Das Scenterpiece ließ sich wieder säubern aber nun muss ich warten bis ein anderes Becherchen aufgebraucht ist um "Amber Moon" wieder an zu machen. Die Dinger halten "leider" eeeeeewig!

Es wurde haarig



Mitte der Woche ging es mir endlich etwas besser und ich konnte mich mal meinem Haupthaar widmen. Schnibbeln und färben war angesagt! Das fertige Ergebnis habe ich bereits *hier* veröffentlicht. Hach, ich fühl mich wie ein neuer Mensch!

Ich bin meine eigene Drogerie! 




Momentan wird es mal wieder Zeit, ordentlich auszumisten.  Das Bloggerdasein und Drogeriejunkiesein hat mit der Zeit eine Menge angesammelt. Also habe ich mal in zwei meiner Beautyschubladen gewühlt, unnötiges entsorgt und einiges wiedergefunden, was ich verloren glaubte. Gleichzeitig wurde meine Hoffnung, meine Shampoos bald verbraucht zu haben ordentlich zermatscht...ganze vier Stück haben sich noch versteckt gehabt....*grummel* Warum das nervig ist? Dadurch dass ich nur alle 3 Tage meine Haare waschen muss verbrauche ich das Zeug sehr....seeeehr langsam. Soviel zum Thema aufbrauchen! Das Frizz Ease werde ich aber verschenken, das brauche ich nicht wirklich.

Picmonkey ist mein bester Freund...Funko Pops meine große Knipsliebe 



Ich liebe meine Funko Pops. Vor kurzem habe ich ja meinen zweiten Insta-Account "funkoventures" damit gestartet und gebe mich seitdem wilden knipsereien hin. Bei Tedi habe ich letzte Woche tolle Blöcke gefunden, die ich als Hintergründe verwende. Ein Blogpost dazu folgt.


Mit picmonkey bearbeite ich meine Bilder für Instagram aktuell suuuuper gerne. Es ist einfach, unkompliziert und ich kann mich kreativ so richtig austoben. Kennt ihr picmonkey? Kann ich euch wärmstens empfehlen.

Dies und das der letzten Woche


Das erste Mal Ballerinas tragen, Spaziergang im Feld und eine Lieferung guten Weines ...hier mal ein paar bunt gemischte Bilder der letzten Tage:



Und hiermit beende ich dann 15. Wochenrückblick. Ich geh dann mal ein bisschen auf die Knautsch und ruhe mich aus, bevor der Arbeitswahnsinn morgen weiter geht. Außerdem wird am Mittwoch endlich meine Hand operiert und da brauche ich meine Kräfte für.

Ich wünsch euch einen wunderbaren Rest-Sonntag und guten Start in die Woche meine Lieben, bis bald!





Kommentare:

  1. Ich wünsche dir für deine Operation alles Gute. :) Schade, dass du während des Urlaubs krank geworden bist, sowas ist immer ärgerlich. :/ Ich wünsche dir allerdings einen guten Start und hoffe, du kommst gut durch die Woche. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen