Montag, 27. Juli 2015

Mein Wochenende in London/ IMATS Besuch


Hi ihr Lieben!

Jaaaa, ich lebe noch! Whoop, whoop! Aber nur grad so, ein bisschen...
Tja, was soll ich sagen? Mich hat mal wieder eine üble Schreibblockade getroffen, dazu noch schwache Gesundheit und enorm stress bei der Arbeit und Zack, ist ein Blogpost aktuell bei mir Mangelware. Das tut mir unglaublich leid! Besserung ist in Arbeit.

Anfang Juli wars mal wieder soweit und in London stand die IMATS Messe an. Also ab in den Flieger und hopphopp auf die Insel!


Kaum in London angekommen ging es noch mit Koffer in der Hand nach Wimbledon zu Clinton's (einem Karten/ Geschenke Shop), wo zu dem Zeitpunkt Yankee Candle Sachen im Sale waren. Wozu da den Umweg über das Hotel nehmen, gleich hin war die Devise! Ich war auch recht erfolgreich! bis auf drei Termine bin ich dieses Mal nicht sonderlich viel durch London gewetzt. Auf riesen Shoppingtouren hatte ich dieses Jahr keine große Lust, es wurden erst einmal nur die Basics wie mein Deo und andere Aufstockungen besorgt.

Am Samstag ging es dann auf zur IMATS, der Kosmetikmesse auf der ich nun zum zweiten Mal rumwatscheln konnte.

Look und Outfit zur IMATS



Es gab wieder viel zu sehen. Überall wurde Effektmakeup vorgeführt und es viele Künstler gaben ihre Kunst zur Schau. Zugegeben, dieses Jahr habe ich mir keine Shows angeguckt, da ich mich erst einmal aufs einkaufen konzentrieren wollte und da ich abends noch eine Verabredung hatte blieb dann hinterher keine Zeit mehr.
Mein allerallergrößtes Highlight war, dass dieses Jahr erstmalig auch der Make Up Store mit einem kleinen Stand vertreten war! Ich liebe ja die Produkte der Marke und habe mich sofort mit den lieben Mädels dort verquatscht. Gekauft habe ich nur drei Produkte (darunter meinen lang begehrter "Atomic" Lipgloss), da leider nur die alte Verpackung zu sehen war und noch keine der neuen Produkte auf die ich eigentlich scharf war. Weil ich schon sehr viele Sachen im alten Look hatte war einfach nichts besonderes für mich dabei, auch wenn die Preise mit 5 bzw 10 Pfund mit die günstigsten der ganzen Messe waren!

Generell waren die Rabatte auf der IMATS ok. Leider für uns Normalos nicht immer herausragend aber doch ein bisschen was zum sparen. Urban Decay war auch vertreten, allerdings hatte ich trotz 20% Rabatt kein Glück, da das einzige Produkt das ich haben wollte (einen Naked Gloss in "Liar") restlos ausverkauft war. Der größte Witz der Messe war allerdings der Stand von YSL. Klein, fein und viel zu swatchen...allerdings nichts kaufbares!!! Die Damen hatten aufgrund von "unvorhergesehenen Lieferproblemen" aka schlechte Vorbereitung nur die Möglichkeit das Geld zu nehmen und dann den Versand des Wunschproduktes zu veranlassen. Tja, dummerweise nicht nach Deutschland und generell möchte ich mein Produkt in diesem Falle doch gerne mitnehmen. Also auch hier Pech gehabt.
Endlich am stand angekommen!

Ein paar Schnapper habe ich aber dann doch ergattert und so tingelte ich zum Ende hin glücklich durch die Halle. Aus Spass an der Freude stellte ich mich dann noch fast zwei Stunden am NYX Stand an. Jedes Jahr ist die Schlange schon eine halbe Stunde nach Einlass enoooorm lang. Naja, einmal kann mans ja machen und es war auch ganz lustig mit anderen Leidensgenossinnen zu quasseln. Am Ende war die Freude dann groß, NYX zu shoppen, wenn auch der Rabatt eher lächerlich war. Das meiste war nur 1-2 Pfund reduziert. Trotzdem habe ich hier echt viel gekauft, weil ich schon lange nichts mehr von NYX ausprobiert hatte und neugierig wurde.

Was ich so gekauft habe und was ich noch so zu erzählen habe zu London und der IMATS erfahrt ihr noch diese Woche auf meinem youtube Kanal! Fotos und Swatches von allem gibts auch hier bald für euch!

Abends traf ich mich dann mit zwei ehemaligen Kindergartenmuttis und meinen immer großer werdenden Schatzikindern. Eine der Muttis kenne ich nun schon seit 10 Jahren und ich habe alle drei ihrer Kids aufwachsen gesehen und zwei selbst betreut. Den ältesten mit seinen nun 11 Lenzen sogar seit der Windelpupserzeit! Au mann ich werd alt.


Leider fing abends nach dem Treffen meine alljährliche Londonerkältung an. Jedes, wirklich jedes verdammte Jahr werde ich sooooo krank durch die Zugluft in Londons Ubahntunneln. Trotz Hitze bekomme ich schon am zweiten Tag Husten, Halsweh und Schnupfen weil die Tunnel dort so unglgaublich pustig sind. So verbrachte ich fast den ganzen Sonntag röchelnd im Bett. Abends kroch ich dann aber doch raus, denn es sollte zu einer von mir lang erwarteten "Jack-the-Ripper-Tour" gehen. So kriminalistische Dinge interessieren mich ja total und gerade historische Fälle sind immer wieder spannend.
Tja und so ging es dann im Regen, nur mit Strickjäckchen und Hoffnungsschimmer im Auge bewaffnet durch die Straßen von Whitechapel auf der Fährte des berühmtesten Killers aller Zeiten. Die Tour war soooo toll! Der Führer hatte den typischen trockenen Britenhumor, es gab viele Bilder zu bestaunen, noch erhaltene Schauplätze zu beglubschen und an Häuserwände projizierte Tatortbilder der damaligen Zeit. Für unschlagbar günstige 10 Pfund gab es fast zwei Stunden lang Infos und Staunen. Falls euch so was interessiert, ich kann es nur empfehlen! Hier gehts zur Seite des Anbieters.* Mit fast 30 Leuten hatten wir auch den größten Touritrupp im Vergleich zu den beiden anderen JdR Touren die zeitgleich unterwegs waren. Das spricht für sich!

Am Montag gings dann mit übelster Erkältung wieder nach Hause, wo ich dann noch zwei Tage komplett flach lag. Der Husten ist übrigens erst vorgestern abgeebbt. Nun dürfte sich auch das kleine "Stinkefingerbild"  in der ersten Collage erklären!

Übrigens bin ich schon länger dazu übergegangen, eher so kleine Lustigkeiten und Streetart in London zu knipsen, da ich die Tourisachen schon vor Jahren abgeklappert habe und die üblichen Bilder findet man ja wie Streusel auf dem Kuchen würd ich mal behaupten. Die werden nur gemacht wenn ich eh dran vorbei laufe. Ich hoffe meine Bildchen gefallen euch trotzdem! :-)

Trotz krank werden liebe ich London und freue mich schon auf nächstes Jahr!

Kommentare:

  1. die Tour klingt echt interessant, als ich im Februar in London war habe ich auch eine tolle Street Art Tour gemacht, da bekommt man dann noch Hintergrundinfos zu den Künstlern und der Entstehung, die kann ich echt empfehlen
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip, eine Freundin hat mir genau diese Tour auch empfohlen und ich denke ich mach die nächstes Jahr mit :-)

      Löschen
  2. Oh, ich fliege nächste Woche das erste Mal ohne Eltern mit vier Freunden nach London. Ich bin schon richtig gespannt, wie das wird.

    Ohne nun groß Werbung machen zu wollen, aber bezüglich deiner Schreibblockade kannst du gerne mal auf meinem Blog vorbeischauen. Gestern (26.07) ging dort ein Beitrag online, wie man eine Schreibblockade am besten überwinden kann.

    Liebste Grüße
    Caro ♥

    P.S.: Bei mir findet aktuell eine Blogvorstellung statt. Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust und mitmachst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Klingt super, ich wünsch euch gaaaanz viel Spass in London!!!

      Ich schau gerne später mal bei dir vorbei auch was die Schreibblockade angeht. Langsam wirds bei mir wieder hihi :-)

      Löschen
  3. Toller Bericht! :) Ich liebe liebe liebe London und im Moment hab ich besonders fernweh danach! ♥ Mir machen solche Dinge wie die Zugluft gar nichts aus, obwohl ich bei meinen London Besuchen Zufälligerweise immer im Herbst dort war, wo es ja meist schon etwas kühler ist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin früher, bevor ich IMATS kannte auch immer im November nach london geflogen und da hatte ich das Problem nicht. Wahrscheinlich weil man eh warm eingepackt ist. Im Sommer mit dem schwitzen wirds dann doch was kühler.

      Löschen
  4. ich möchte unbedingt auch mal auf die IMATS! Vlt schaffe ich es nächstes Jahr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. IMATS ist schon echt cool, darfst es nur nicht mit den amerikanischen IMATS vergleichen, dann wärste enttäuscht ^^ Wenn du hin willst, ab Mitte /Ende Dezember kann man meist die Tickets kaufen und auch wenn hi und da mal welche überbleiben rate ich dir schon zur Bestellung Anfang des Jahres, sonst ist evtl. dein Wunschtag voll.

      Löschen
  5. das nächste mal komme ich mit :)! das meine ich ernst!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  6. sag einfach bescheid wann es losgeht :) für uk bin ich immer zu haben :)

    AntwortenLöschen