Samstag, 9. Mai 2015

Whoosh...ein Duschjelly stellt sich vor [Lush]





Hallooooo, wie gehts? 
Ich möchte mich einmal vorstellen. Auf meiner Verpackung steht ja schon mein Name...Whoosh! Ich wurde mit viel Liebe bei Lush hergestellt und dann von der lushbegeisterten Sabrina adoptiert.
Aber huch, ihr könnt mich ja gar nicht richtig sehen...Moment!

Soooo, da bin ich! Guckguck! Wie ihr seht bin ich was ganz besonderes. Ein Dusch Jelly! Was ist ein Dusch Jelly fragt ihr euch? Na ich bin ganz anders als meine Nachbarn aus der Dusche. Mich gibts freudig wabbelnd in Wackelpuddingform aus der Dose. Da fühl ich mich am wohlsten. Ach ja und ich rieche soooo toll. Richtig frisch und zitronig, perfekt für den Sommer!
Ok, zugegeben ... meine Adoptivmama hat sich gaaaanz lange nicht an mich heran getraut. Deckel auf...wackelwackel...Deckel zu. So ging das Monate! Ich bin aber auch was ganz besonderes...und nicht einfach zu nutzen, das geb ich zu. Trotzdem hab ich immer gehofft und geduldig gewartet, bis sie mich das erste Mal benutzt hat. 

                                                                      Heute sieht meine Dose so aus. Das obere Etikett ist in der Dusche flöten gegangen. Aber nicht schlimm, freie Sicht ist schon was schönes!
Tadaaaa! Ihr seht, ich wurde nun eifrig benutzt. Die Greifspuren sagen alles! Aber oh weh... wirklich oft wurde ich lange nicht verwendet. Dabei freue ich mich immer so, wenn man mir ein Stück abreisst und mich benutzt. Klingt ein bisschen komisch, aber so ist es halt. Mein wabbeliger Adonis...ähm....Jellykörper ist aber auch seeehr wabbelig und widerspenstig

Huch! Schon wieder bin ich runter gefallen! Ich bin aber auch glibberig. Sabrina hat mir schon den Spitznamen "Pflatsch" gegeben, denn mit diesem Geräusch falle ich die meiste Zeit vom Schwamm oder aus der Hand auf den Boden der Dusche. Oft bin ich dann traurig, weil ich dann im Abfluss verschwinde bevor ich aufgehoben werden kann! Was für eine Verschwendung
Doch ganz bald hatte Sabrins den Bogen raus: sie nahm einfach ein Stück von mir und drückte es ganz tief in ihren Loufah-Schwamm, dann quetschte und drückte sie den zusammen bis ich anfing ganz dolle zu schäumen und nicht mehr so große Stücke da waren die pflatsch machen konnten. 
Jetzt benutzt sie mich sehr gerne, denn ich dufte nicht nur toll, sondern schäume auch mehr als jedes andere Duschgel es könnte. Ausserdem höre ich immer, dass sie mit einem entspannten "Aaaah" aus der Dusche steigt und dann voller Tatendrang und erfrischt ihren Erledigungen nachgeht.

Ihr seht, ich bin ein bisschen schwierig, aber ich belohne Geduld mit einem total schönen Dufterlebnis, wenn ihr mir eine Chance gebt! 

Das wars soweit von mir, Whoosh a.k.a. Pflatsch. Habt noch einen schönen Abend!




Kommentare:

  1. mensch der kleine tut mir schon fast leid. glibberig und die farbe... naja... ich würde den auch sofort adoptieren :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha stimmt ^^ obwohl die Farbe schon ganz chic ist :-D

      Löschen
  2. na gut, ich will den kleinen auch nicht zum weinen bringen... pflatsch, ich find dich süß :)

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein cooler Beitrag. Der arme *haha*. Ich würde ihn aber auch sofort adoptieren ;)
    Ich bin schon seit längerm am überlegen ob ich mir das kaufen soll oder nicht :/

    Liebe Grüße
    Jenny von http://jennybeautyandmore.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Sabrina,
    ich liebe Lush, die Jelly´s sind nicht so meins weil sie immer so schnell wegflutschen ;-)
    Sie schäumen mega auf und duften sehr lange :-) das gefällt mir allerdings gut.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
  5. Dein Post ist total süß, richtig schön hast du ihn geschrieben! Ihr habt eine tolle Lösung gefunden. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen