Dienstag, 20. Januar 2015

Was tun wenn der Cremelidschatten klumpt? (Tip/DIY)

Hi meine Lieben!

Vor Kurzem habe ich euch ja gezeigt, wasich mir in meinem Weihnachtsurlaub so zugelegt habe. *In diesem Post* könnt ihr noch einmal nachschauen, falls ihrs verpasst habt.
Unter Anderem habe ich mir auch vier Cremelidschatten von TIGI Bead Head gekauft. Was ich beim Kauf noch nicht wusste ist, dass einer von ihnen leider schon mehrfach geöffnet wurde und so begann, einzutrocknen. Die Konsistenz war klumpig und einfach nur bäh. Das ist echt ärgerlich und leider bei TK MAXX (wo ich ihn gekauft habe) immer ein Risiko, weil es keine Tester gibt und so immer ein paar blöde Weiber meinen, alles vor Ort einfach aufzumachen. Tja, natürlich wollte ich den Lidschatten direkt wegwerfen und habe das auch inzwischen gemacht. Die anderen Lidschatten sind zum Glück unangetastet und ok, weil ich sie ganz unten aus dem Stapel gekramt hatte.
Bevor ich aber die Mülltüte mit dem farblich schönen Teil beglückte, dachte ich mir "hmmm was könnte man denn im Falle des klumpens/eintrocknens des eigenen Crmelidschattens machen?"
Und Schwupp, hab ich mal eine Idee ausprobiert.
So sah ein erster Swatch aus:

Farbe: "Royal Highness" (nur nicht mehr so "royal")
Klumpig und teils schon recht trocken. Das kann schonmal passieren, wenn ein Produkt aus der Tube "gepumpt" wird. Deshalb macht man das z.B. mit Mascaras nicht, auch wenn viele noch den Fehler machen. Auch nach langer Lagerung kann das geschehn. Das ganze ist echt blöd gelaufen, gerade bei dieser Farbe habe ich mich tierisch gefreut und dann dieser "MÖP" Moment.
Um einen in der Tube eintrocknenden Lidschatten noch zu retten braucht hr folgendes:

 Den Lidschatten, klar. Mein Tip dreht sich um Produkte aus der Tube,bzw einem länglichen Behälter wie hier. Es könnte auch mit Tigelprodukten klappen, das müsstet ihr aber mal austesten.  Dann braucht ihr noch einen Zahnstocher oder Schaschlikspieß...aber bitte guckt ob dort Splitter vorhanden sind, sonst pikst der Lidschatten ein bissl beim Auftrag später. Das wichtigste was ihr braucht wird eine Lidschattenbase sein, bevorzugt eingetubt.

Mein Tip ist gaaaaanz simpel: gebt etwas von der Base in die Tube mit dem Cremelidschatten. Am Besten erst einmal eine kleine Menge, man kann bei Bedarf immer noch etwas drauf packen.

Dann rührt ein wenig mit dem Spieß im Lidschatten herum und versucht auch am Boden etwas umzurühren. So vermischt sich alles gut. Testet zwischendurch mal die Konsistenz auf dem Handrücken und gebt bei Bedarf noch etwas Base dazu.

Schwupp ist euer Lidschatten wieder wie neu. Solange die Base nicht eingefärbt ist, wird auch die farbe selber nicht beeinflusst.

Ich bin mir sicher, den Tip gabs bestimmt in der weiten Bloggerwelt schonmal, ich für meinen Teil hab das einfach mal frei von der Leber weg ausprobiert.
Ganz wichtig: Niemals einen Cremelidschatten mit Wasser oder Makeupentferner behandeln, um ein Eintrocknen zu verhindern. Wasser wird sich nicht wirklich gut mit dem eh schon ölhaltigem Produkt verbinden und der Entferner löst den Lidschatten in seine Einzelteile auf!

Ich hoffe ihr konntet etwas mit meinem kleinen Tip anfangen. Habt ihr sowas schon einmal gemacht?




Kommentare:

  1. Ich kannte den Tipp noch nicht und danke Dir dafür recht herzlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bittebitte, ich freu mich dass er dir gefällt! :-)

      Löschen
  2. Ah wie coo, Dankeschön. Das werde ich nachmachen. Das ist ein super Tipp, tausend Dank. Ich bin gespannt, ob es funktioniert. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Freut mich, dass es dir gefällt! Lass mich doch mal wissen obs geklappt hat <3

      Löschen
  3. hui das ist ja ein toller Tipp, vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön, ich freu mich, dass er dir gefällt :-)

      Löschen
  4. echt eine klasse idee!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Tipp! Auch mir war dieser noch nicht bekannt und er ist sehr hilfreich :-)))

    AntwortenLöschen
  6. Den Tipp kannte ich noch nicht und da wäre ich auch nicht von alleine drauf gekommen. Daaanke.....

    AntwortenLöschen