Montag, 24. November 2014

wet n wild...eine Kindheitserinnerung in meinen Händen! [Review/Testprodukte]

Hallüüüüüü meine Liebsten!

Verdammt, hab ich heute gute Laune. Am Samstag gings zum IKEA und ich habe nun endlich meine Schminkecke, die nur noch eingerichtet werden will (ok, mein Freund muss noch das 9er Alex aufbauen, aber dann!).
Ein weiterer Grund zur Freude ist, dass ich euch heute mal ein paar Produkte der Marke wet n wild vorstellen darf. Die habe ich Anfang Oktober auf der Product Blogger Lounge zum testen mitbekommen (hier findet ihr den Bericht zur Lounge). Wet n wild hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen, denn in den 90ern habe ich als Kind in den USA meine allerallerersten Nagellacke von wet n wild gekauft. Ich glaube der erste war ein dunkelblauer mit Schimmer. Jedenfalls muss ich immer an meine Kindheit in Amerika denken, wenn ich wet n wild irgendwo im Netz sehe. Letztes Jahr in New York musste auch schon die Comfort Zone Palette mit.
Im Oktober dann konnte ich wieder ein paar Schönheiten dieser Marke in den Händen halten:


Den gezeigten Nagellack werde ich euch separat einmal zeigen, heute möchte ich euch einmal folgende Produkte vorstellen:


"I'm getting sunburned" Lidschatten Palette

Wie ihr seht enthält die Mini-Palette drei Farben. Wie für wet n wild typisch ist in jeden Lidschatten die empfohlene Draufpatschstelle eingestanzt. Ich gebe zu, dass mich die rosane Nuance zuerst etwas verwundert hat, wäre ich doch nie auf diese Farbkombi gekommen. Alle Lidschatten geben wunderbar kräftig Farbe ab und sind nur wenig krümelig. Die Textur ist im ersten Moment ein bisschen grob, was man aber im Auftrag gar nicht merkt. Sie gefällt mir richtig gut, auch wenn ich mich nicht unbedingt an die empfohlene  Reihenfolge halten werde.
Preis: 3,99€
"Mellow Wine"  Blusher

Endlich konnte ich auch mal einen Blush von wet n wild ausprobieren. Das hatte ich schon länger vor, aber kam nie dazu. Das eingeprägte Muster ist simpel, nett anzusehen, wenn auch nicht wirklich so meins. Aber es geht ja schließlich um das Produkt, gell? Die Farbe "Mellow Wine" ist ein schönes, kräftiges Weinrot. Man muss ein bisschen aufpassen, dass man es nicht übertreibt beim pinseln. Für kräftigere Looks ist er super geeignet und auch relativ dezentes Wangenrot bekommt man (mit ein bisschen Übung) hin. Weil ich mich im Alltag eher dezent blushe werde ich ihn zum Videodrehen häufiger benutzen. Da muss ich etwas dicker auflegen, damit man später im Video was sieht. 
Auf den Fotos erscheint es nicht, aber bei genauerem Hinsehen findet man ganz feine goldene Glitterteilchen im Blush. Die verfliegen aber nach dem Auftrag, bzw sorgen für einen leichten Schimmer. 
Der Blush kommt mit einem kleinen, abgeschrägten Pinselchen, was aber für Schminkprofis wie uns eher uninteressant ist. 
Preis: 4,49€


"Lady and the vamp" Megaslicks Lip Balm Stain

Mensch, was ein dunkles Teilchen dachte ich zuerst, als ich mir meine Testertüte ausgesucht habe. Zwar ist "Lady and the vamp" etwas dunkel in der Verpackung, aber das hellere Pink was noch zur Auswahl stand war dann doch nicht so meins. 
Auf den Lippen ist die Farbe dann nicht ganz so extrem wie gedacht. Dunkel aber sehr tragbar. Den Lip Balm Stain konnte ich ganz easy auftragen und brauchte auch keinen Lipliner. Wenn ihr ihn euch kaufen wollt, dann solltet ihr aber wissen, dass er  die Tendenz hat, an rauhen Stellen etwas zu klumpen. Es ist jetzt nicht extrem, aber ein bisschen auffällig. Ansonsten ist die Konsistenz cremig im Auftrag und ein bisschen flutschig auf den Lippen selber. Die Farbe selber bleibt auch relativ lange auf den Lippen, was bestimmt der Staineffekt ist. Ganz eben fand ich ihn jetzt nicht, ich musste schon ein paar Mal über die Lippen fahren. Allerdings ist das Tragegefühl sehr angenehm gewesen und ich habe ihn häufig benutzt. 
Was mir allerdings ein Dörnchen im Auge ist, ist die Verpackung. Klar handelt es sich hier um ein günstigeres Produkt, aber an der Verpackung lässt sich noch was verbessern. Der Deckel auf meinem Balm sitzt sehr, sehr locker und tendiert in der Tasche zum abfallen. Ausserdem ist der Name "Lady and the vamp" nirgends auf der Verpackung zu finden, nur die passende Nr. E124. Da bin ich nicht wirklich der Fan von, as ist mir etwas zu... "unpersönlich" (sorry, das ist einfach das passendste Wort). 
Ansonsten finde ich "Lady and the vamp" ganz gut und benutze es ganz gerne bei der Arbeit. Er ist flott aufgetragen, hält relativ lange und sieht hübsch aus. 
Preis: 3,99€
Mein wet n wild Look


Bei diesem Look habe ich mich mal aus Jux und Dollerei an die Anweisungen der Palette gehalten. Was haltet ihr davon? Ist jedenfalls recht dramatisch und mal was anderes. Irgendwie kann ich mich nicht so recht mit dem Rosé anfreunden, aber sonst bin ich schon sehr zufrieden. Auf den Lippen trage ich "Lady and the vamp". Leider hatte ich Dussel beim schminken den Blush vergessen, damuss halt der Swatch reichen. 

Verfügbarkeit

Wenn ihr mehr zur Marke erfahren möchtet, empfehle ich euch die Homepage von wet n wild *.

Leider sind die Produkte nicht im normalen Drogeriehandel zu bekommen, was mich ehrlich gesagt etwas anpievt. Unter dem Punkt "where to buy"* auf der Homepage könnt ihr euer Bundesland angeben und bekommt verschiedene Verkaufspunkte (wie z.B. Edeka, Rewe, Herkules, etc.) angezeigt. Leider sind es scheinbar immer einzelne Filialen und nicht die komplette Kette, die wet n wild vertreibt. Bei mir gibt es nur in Wiesbaden einen einzigen Verkaufspunkt ( bei dem ich noch nie war, weil er für mich ziemlich doof liegt). 
Ihr könnt wet n wild u.A. auch bei Amazon und Kosmetik4Less bestellen. Das werde ich wohl bald auch mal machen, denn ich hätte schon gerne eine kleine Sammlung meiner liebsten Kinheitserinnerung daheim. Irgendwie kam ich noch nie dazu. Ich bin jemand, der sich am liebsten Produkte im Laden beguckt und sie dann alle in den Einkaufskorb verfrachtet. 
Generell kann ich euch wet n wild sehr ans Herz legen. Besonders die Lidschatten haben einen unheimlich guten Ruf und lohnen meiner Erfahrung nach immer einen Blick. In den USA ist die Marke etwas weiter verbreitet und bringt auch recht viele LE's heraus, was ich hier zumindest bei meinen Recherchen der letzten Monate nicht soooo gesehen habe.


+++Die Produkte wurden mir kostenfrei von wet n wild zur Verfügung gestellt, vielen lieben Dank dafür!!+++

*Firmeneigene Homepage

Alle genannten Preise sind UVP!


Achtung, kleiner Tipp!!!!
Ich konnte noch ein weiteres herrenloses Testtütchen mitnehmen, in dem es ebenfalls einen Lack, eine Dreierpalette, Blush und einen Lip Balm gibt. Das könnt ihr bald neben weiteren tollen Preisen in meinem Weihnachtsgewinnspiel gewinnen!!! Also Augen auf, kurz vor Weihnachten gehts los!!!

Kommentare:

  1. Ich find's ja grade faszinierend, dass du noch wweißt von welcher Marke dein erster Lack war.
    Ich weiß das absolut gaaaar nicht mehr. Weiß nur noch, dass er schwarz war und Mama geschimpft hat.:D
    Sind sehr hübsche Farben...sowohl Lidschatten als auch Blush und Lip Balm.:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damals war die Schrift noch komplett kursiv glaub ich und das fand ich immer hübsch. Hab auch nen sehr ausgeprägtes bildliches Gedächnis ^^

      Löschen
  2. Ich liebe Wet'n'wild total
    zum Glück gibts bei meiner Mama daheim nen Edeka, der das verkauft :3
    sehr toller Post!
    Der Lipbalm is sehr interessant :D ich glaub das muss ich mir mal anschauen :D

    Lg
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh, hast du ein Glück! Ich hätte auch so gerne einen Laden in der Nähe, wo ich mir alles angucken und es direkt mitnehmen kann *-*

      Löschen
  3. wow das make up ist die mega gut gelungen, zauberhaft! den lippenstift finde ich super, das es er so eine tolle farbe abgibt hätte ich nicht vermutet, toll!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Huuu, Dein Amu ist klasse geworden! Es sind für mich die ersten Produkte von Wet n Wild, weil es eben bei uns keine Läden gibt, die diese Marke verkaufen. Echt schade, denn die Pigmentierung ist (nicht nur) zu dienem Preis unschlagbar und der Lippi hält und hält und hält ;)

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Huhu du Liebe,

    sehr schöne Fotos, sehr schönes Make up. :)

    Die Farbe des Lippenstiftes finde ich keinesfalls zu kräftig, sieht toll aus.

    Ich habe mal nachgeschaut, wo es die Produkte bei uns gibt. Mmmmh, ist zwar nicht unerreichbar, aber dennoch ein ganzes Stückchen zu fahren. Das ist schade.

    Viele Mittwochsgrüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  6. Was für tolle Produkte und auch farblich sind die einfach großartig. ♥ Ich finde den Blush unglaublich toll, deswegen besitze ich ihn auch schon selbst. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen