Dienstag, 25. November 2014

Urban Decay "Vice 3" Palette [Teil 1 - Swatches]

Hi meine Lieben Schnubbels!

Wie gehts euch denn heute?  Ich selbst bin gerade leicht mittelgefrustet. Nun komme ich eeeendlich dazu, euch mal die "Vice 3" Palette von Urban Decay zu zeigen und was ist?? Nachdem sie bis jetzt noch auf Douglas erhältlich war und ich dachte " Och, ist ja scheinbar nicht der Renner, die gibts noch ne Weile", tja schwupps kaum schreibe ich diesen Beitrag isse auch auf der Douglasseite ausverkauft. Auf der Urban Decay Seite auch. Also kleine Warnung vorweg:  die Palette ist aktuell auf beiden Seiten nicht erhältlich, ob sie nochmal aufgestockt werden weiss ich nicht.
Anyway... heute zeige ich sie euch trotzdem, dä! Ich habe mir meine Vice 3 Anfang November bei Douglas bestellt und statt des stattlichen Preises von rund 48€ dank Gutscheine nur rund 23€ gezahlt. Und was war? Mein heiss ersehntes Schätzchen kam mit einem Kratzer! Zwar kein Riesending, aber bei einer so hochwertigen Palette bin ich dann doch pienzig und so habe ich in der Frankfurter Filiale angerufen (auf der Zeil ist nämlich ein UD-Counter) um die Palette vor Ort umzutauschen. Da ich befürchtete, sie wäre bald im Onlineshop weg und ich dann nach der Retoure nur eine popelige Gutschrift bekomme, habe ich es auf mich genommen, ca 2 1/2 Wochen zu warten, bis sie auch im Geschäft erhältlich war.Lasst euch gesagt sein, ich musste mich auf meine Hände setzen um mich nicht doch durchzuswatchen!

Letzte Woche war es soweit und ich habe sie eeeeendlich in meinen Händen gehalten. 

Verpackung


Wie ihr seht ist schon die Pappverpackung bunt und erinnert an einen Blick aus dem Autofenster bei Sonnenuntergang, auf einer Landstraße mit 200 km/h. Genau: bunte Linien! Die Beschriftung "Vice" ist dreidimensional ausgestanzt und schimmert schön. Die Palette selbst wird noch zusätzlich von einer Stofftasche geschützt, was ich sehr praktisch für unterwegs finde. Allerdings bleibt meine Palette schön daheim, bei so teuren Produkten bin ich eher ein Schisshase wenns ums reisen geht. 


Hach, da ist sie, ganz ausgepackt! Die Oberfläche der Palette ist glatt und spiegelig. Perfekt um jeden verdammten Fingerabdruck zu verewigen! Das Muster der Verpackung kommt hier besonders schön zur Geltung. Während die beiden Vorgänger eher "erwachsener" und "edler" aussahen, erinnert die Vice 3 verpackungstechnisch an einen Discobesuch in den 80ern. Und hier kommen wir zu meinem persönlichen Highlight: Wegen Namen und Aussehen muss ich wirklich IMMER an "Miami Vice" aus den 80ern denken und habe prompt die Titelmelodie im Kopf (wer es nicht kennt oder schon verdrängt hat: hier ist der Song in voller Länge!). Ich habe schon gelesen, dass ein paar UD-Fans etwas enttäuscht sind von der Aufmachung aber mir ist es wurscht, weil ich mich in die Lidschatten selber verliebt habe.


Von hinten ist die Aluverpackung übrigens grün. Hat was von Schutzfolie und ich will immer daran herumpiddeln. Das lasse ich aber lieber , denn: Die Hülle der Vice 3 scheint sehr kratzanfällig zu sein. Umsonst musste ich sie ja nicht umtauschen. Also Vorsicht mit spitzen Gegenständen in der Nähe dieses Schätzchens! 
Die Palette selbst ist überraschend leicht und doch in sich stabil. Im Deckel befindet sich ein sehr großer Spiegel. Generell ist die Palette auch recht groß. 18cm lang, 14cm breit und 1,5cm hoch. Also nichts um es mal eben in die Handtasche zu stecken. 

Lidschatten/Farben


Nun mal zu des Palettens kern. Den Lidschatten. Es warten 20 Stück ( 4 matte und 16 schimmernde/glitzernde) davon auf euch und wie ihr seht ist es ein Mix aus "Hach-wie-dezent" neutral und "Hallo-da-bin-ich" bunt. Wirklich, wirklich toll und genau meins! Schon auf den ersten Blick gefielen mir farblich "Alchemy", "Dragon", "Freeze" und "Sonic" am besten. 

Swatches


Ich habe die obigen Swatchbilder nach Reihen nummeriert. Falls ihr also den Namen eines Lidschattens sucht, schaut einfach ein Bild drüber nach und ihr findet es schnell. 

Alle Lidschatten sind suuuuper weich und geschmeidig. Sogar die matten lassen sich sehr gut swatchen. Weil ich bei ganz komischen Sonntagslicht geswatched habe, kommt bei vielen der Farben der Schimmer nicht so wirklich gut auf den Fotos raus. Wie ihr seht sind sie aber fast alle recht farbintensiv, ich habe beim swatchen nur die hellsten Nuancen in zwei Schichten aufgetragen. 

Fazit

Eigentlich hatte ich ja nicht vor, mir nach der Naked 3 (O-Ton "Ich gebe nur dieses eine Mal so viel Geld für eine Palette aus!!") noch weitere Urban Decay Paletten zu kaufen. Tja, soviel dazu gell? Ich bin sehr, sehr zufrieden mit meiner Palette. Die Farben gefallen mir sehr gut, die Palette ist vielseitig einsetzbar
Um ehrlich zu sein bin ich inzwischen fast schon an dem Punkt, an dem ich mir von UD nur Paletten kaufen würde. Im Laden habe ich mir nämlich die Einzellidschatten mal angesehen, die fast 18€/Stück kosten. Auch wenn sie hübsch anzusehen ist, ich fand die Verpackung sehr billigplastikmäßig und das gefiel mir irgendwie gar nicht. Wenn man also vorhat, sich mit Urban Decay Lidschatten einzudecken lohnen sich Paletten preislich da eher. Auf diesen Gedanken hat mich übrigens die liebe MrsFarbulous in ihrem aktuellen Palettenvideo gebracht.
Ich gebe zu, die äussere Verpackung hätte echt etwas Urban Decay typischer sein können.Wirklich verbindet kann ich beide nicht, wenn ich sie so separat betrachte. Ausserdem stört mich, dass da nur "Vice" und nicht "Vice 3" drauf steht. Das ist etwas irritierend wenn z.B. ein Neuling die Palette irgendwo in second-hand bestellen möchte und dann evtl. die falsche greift. Hmmm...oder ist das etwa die Taktik? 

Ich habe euch heute mal die Swatches gezeigt. Am Wochenende werde ich mir mal zwei bis drei Looks mit den Lidschatten schminken, um euch mal ein paar Beispiele an die Hand zu geben. Das, meine Lieben, ist dann Stoff für einen weiteren "Vice 3" Post in der kommenden Woche!

Habt ihr die Palette, wollt ihr sie, findet ihr sie gut/doof? Eure meinung interessiert mich!



Kommentare:

  1. Huhuuu,

    mir gefällt die Palette auf jeden Fall, ist ein Hingucker, hat aber auch einen stolzen Preis, puuuuh. ;)

    Ich selbst trage eigentlich wenig farblichen Lidschatten, wenn überhaupt dann eher in die Richtung "Smokey Eyes". :)

    Liebe Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss sagen, die Palette macht schon was her, ist aber leider nicht mein Geschmack.
    Ich mag die Farben darin nicht so sehr, zumindest vom Swatch her, und ich hab Naked 1-3 und die Electric von UD.
    Das reicht mir vollkommen :D
    Die Vice2 hätte mich eher gereizt.

    Schöner Post!

    Lg
    Lia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe, vielen Dank für Deinen tollen informativen Bericht. Ich hatte mir die UD Electric von UD gekauft, als sie auf den Markt kam, und schaue jetzt nach Weiterem, weil ich auf den Geschmack gekommen bin, war nämlich früher keine große Freundin von Paletten Das ändert sich gerade! :) Ich hoffe, dass sie noch mal in den Shop kommt. Liebe Grüße und noch einen schönen Tag für Dich!

    AntwortenLöschen
  4. Die Palette ist echt toll. Bei Urban Decay lohnen sich die Paletten auf jeden Fall. Ich habe meine Mutter jetzt schon so lange mit dieser genervt, dass sie sie mir nun zu Weihnachten schenkt :D
    LG
    Ann-Kathrin

    http://abumblebeesjourney.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich wollte ich mir die Palette auch holen, aber da ich meine 1er und 2er ziemlich vernachlässige hab ich es doch gelassen :D

    AntwortenLöschen