Dienstag, 11. November 2014

Duftvorstellung: Daniel Jouvance "Sensualité Océane" [Testprodukt]

Hi ihr Lieben!

Als ich Anfang Oktober auf der Product Blogger Lounge in Paderborn war (hier gehts zum Bericht dazu) hatte ich die wunderbare Gelegenheit, ein sehr interessantes Körperspray mit zu nehmen um es auszuprobieren. Es handelt sich um das "Sensualité Océane" Scented Body Water der Marke Daniel Jouvance. Nachdem ich es einige male ausprobiert habe gibts dazu heute eine kleine Duftvorstellung!


zur Marke Daniel Jouvance

Daniel Jouvance ist eine Meereskosmetik Marke, die (ähnlich wie Avène) ein spezielles mineralisches Wasser, das Physiomarine® Wasser,  in ihren Pflegeprodukten verwendet. Die Produkte werden in Frankreich hergestellt und sind seit 1999 tierversuchsfrei.
Sehr interessant finde ich, dass Daniel Jouvance auf Nachhaltigkeit hinarbeitet und nicht nur Holz aus kontrolliertem Anbau für die Verpackungen benutzt, sondern auch die Tinte auf pflanzlicher Basis herstellt. Bei den Produkten selber werden soweit es geht nur natürliche Inhaltsstoffe benutzt. Dabei wird auf Parabene und Phenoxyethanole (Konservierungsstoffe) verzichtet.
Die Produktpalette ist ziemlich breit gefächert. Pflegeprodukte für Gesicht und Körper stehen zwar etwas im Vordergrund, aber ihr findet bei Daniel Jouvance auch dekorative Kosmetik, Körperdüfte und Raumdüfte. 
Genau einen dieser Körperdüfte stelle ich euch heute vor.

die Verpackung

"Sensualité Océane" ist ein neuer Duft aus der Körper-Erfrischungswasser Serie und enthält stolze 100ml. Das Spray ist übrigens parabenfrei. Die Verpackung ist  sehr dezent gehalten, pfirsichfarben und teigt einen Meereshintergund. Ganz getreu dem Meerespflege-schwerpunkt der Marke. Ich gebe zu, würde es das Körperwasser im Geschäft geben wäre ich wahrscheinlich daran vorbei gelaufen. Normalerweise ziehen mich ja eher auffällige Verpackungen an. Der Flakon selber ist aus stabilem, dicken Glas und sehr stabil. Hier zeigt sich schon als erstes die gute Qualität.


Der Duft

Ich muss zugeben, dass mich der Duft von Sensualité Océane sehr überrascht hat. Beim Event ging der Flakon herum und wir konnten alle mal probeschnuppern. Im ersten Moment war ich eher wenig angetan, mein Näschen ist eher süßlich veranlagt. Doch irgendwie hat es mich dann doch gepackt, fragt nicht warum ich weiss es selber nicht. Meine Neugier war geweckt!
Das sagt der Hersteller zur Duftzusammenstellung:
"Das Erfrischungswasser für den Körper versprüht eine Gute-Laune-Mischung aus spritzigen Zitrusnoten, vereint mit einem marinen Akkord aus sanftem Moschus und einem zarten Bouquet aus Jasmin und Neroli."
Auf der Homepage wird der Duft als leicht bezeichnet, allerdings muss ich dem hier widersprechen. Er ist in meinen Augen keineswegs leicht, sondern eher schwergewichtig. Im ersten Moment nach dem aufsprühen roch ich sehr gut die Zitrusnoten raus, eine Wolke an Meeresfrische umwaberte mich. Dann meldete sich der Moschus und ich gebe zu, dass mich das im ersten Moment etwas unschlüssig gemacht hat. Auf der einen Seite mag ich Moschus, auf der anderen ist es normalerweise eher eine Duftrichtung für reifere Frauen. Allerdings bin ich wirklich positiv überrascht, dass sich das Körperwasser auf meiner Haut wirklich gut entwickelt und dann doch seeeehr angenehm riecht. Durch den hohen Moschusanteil würde ich den Duft tatsächlich eher den älteren Schnubbels unter euch oder den "Schwere-Duft-Liebhaberinnen" empfehlen. Ausserdem macht er sich im Herbst wie ich finde wunderbar. Zum einen sehr frisch und dann wieder irgendwie herbstlich.
Nach der Anwendung hält das Körperwasser bei mir etwa so ein bis zwei Stunden. Auf Kleidung natürlich etwas länger.
Für mich ist es definitiv ein schöner Duft. Wie gesagt ich kann es eigentlich nicht erklären warum, da er komplett nicht meinem normalen Beuteschema entspricht. Vielleicht ist es die Frische, vielleicht auch einfach die Mischung daraus mit dem kräftigen Moschus. Oder ich werde einfach nur alt, haha. Allerdings benutze ich ihn je nach Laune denn für eine tägliche Anwendung ist er mir dann doch etwas zu heftig.
Ich hoffe euch hilft meine Beschreibung etwas, es ist natürlich nicht einfach, Gerüche zu beschreiben und bei jedem entwickeln sie sich anders. Leider weiss ich gerade nicht, ob es bei Daniel Jouvance auch Duftproben gibt, wenn man etwas bestellt, aber vielleicht könnt ihr bei Interesse ja mal hin schreiben.

Verfügbarkeit

Die Produkte von Daniel Jouvance sind nicht in Geschäften erhältlich, man muss sie im Onlineshop bestellen:
hier gehts direkt zum vorgestellten Produkt.*
Das "Sensualité Océane" könnt ihr gerade zum Aktionspreis von 14€ (normal 28€) im Shop ergattern.
Aus der Océane Serie gibt es ausserdem noch das "Harmonie Océane" (Moschus und Mandarine) und "Vitalité Océane" (Zitronen-, Orangen-, Kardamom- und Muskatnussöl), aktuell ebenfalls für 14€/100ml.

Abschliessend bleibt noch zu sagen, dass ich dank der Product Blogger Lounge eine neue Marke entdeckt habe, die ich definitiv mal erforschen werde. Aktuell liebäugel ich mit dem "Harmonie Océane" und gucke mich generell öfters auf der Seite um.

Kennt ihr die Marke Daniel Jouvance schon? Benutzt ihr generell auch Meereskosmetik?



***Das Produkt wurde mir von k.u.k. Kommunikation kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Danke dafür!!***

*Homepage/Onlineshop des Herstellers





Kommentare:

  1. ich selber finde den duft zauberhaft auch wenn ich schwerere düfte gar nicht so mag finde ich diesen hier trotzdem noch sehr frisch. :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Produkt sehr interessant, kannte es aber vorab noch nicht. Der Aktionspreis ist natürlich toll. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabrina,

    oh, ich konnte ihn auch probeschnuppern und er gefiel mir recht gut. Ich bin eigentlich eher der blumig-leichte Dufttyp aber oft werden die Moschusnoten in der Basis verwendet. Im Winter ist das bei manchen Düften sogar für mich annehmbar. Ich teste gerade den blauen Duft aus der Serie, er hat eher aquatische Noten, mal schauen.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabrina,

    ich hatte auch an dem Duft geschnuppert, aber ich kann mich beim besten Willen nicht mehr groß daran erinnern, was wohl heißt, dass es nicht so ganz mein Duft war. Mich würde auch die Moschus-Mandarine-Variante interessieren. Das hört sich interessant an.
    Für 14€ kann man auf jeden Fall mal nicht meckern ;)

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen