Mittwoch, 26. November 2014

Angepinselt mit Catrice: Fratze des Tages mit aktuellen Produkten

Hallo und happy Wochen-Halbzeit meine Lieben!

Wir habens fast geschafft und das Wochenende rückt näher! Heute habe ich mal wieder ein Fratze-of-the-day für euch. Ok, ich habs heute nicht getragen sondern an einem Wochenende geschminkt aber...Details,Details.

Letzte Woche habe ich euch auf meinem Kanal ja ein paar Catrice Produkte vorgestellt, die ich auf dem Event mitnehmen durfte und wo ich nie wirklich zur schriftlichen Review kam. In dem heutigen Look kommen einige dieser Schätzchen vor.

Anstatt den Fokus auf das komplette Augenlid zu legen habe ich eher aussen Akzente gesetzt. Das mache ich häufig gerne. Auch wenn ich manchmal ein bisschen damit aussehe als würde ich schielen, mag ich die Betonung auf den Augenaussenwinkel sehr gerne. Den erreicht man z.B. durch einen halben Lidstrich, dunkleren Farben als Kontur oder einfach nur nach innen verblendet.

Als Foundation habe ich ( wie immer in letzter Zeit) das "Nude Illusion" Make Up in "#010 Nude Ivory" benutzt. Generell sind übrigens alle hier aufgezählten Produkte von Catrice

Augen


Folgende Produkte wurden auf die Augen gepinselt:
  • Velvet Matt Eyeshadow "#010 Vanillaty Fair" als Basis
  • Absolute Eye Colour "#810 Petrolling Stones" am äusseren Winkel hochgezogen (wie ein Wing) und dann ausgeblendet
  • Velvet Matt Eyeshadow "#050 Welcome to Greysland" im äusseren V und für eine leichte Kontur über der Lidfalte
  • Cake Eyeliner wet&dry für den halben Lidstrich und Wing
  • Liquid Metal Gel Eye Pencil "#030 You're so gold fashioned!" Kajal
Wenn ihr letzte Woche in das oben erwähnte Video geschaut gabt, dann kennt ihr meine Meinung zu den Produkten schon. Falls nicht, hier könnt ihr meine Catrice Produkte-Review ansehen.


Zu Cake Eyeliner muss ich allerdings doch mal meinen Senf ablassen, denn den hatte ich noch nicht erwähnt. Zuerst dachte ich ja, er wäre bestimmt ein interessanter Dupe zu dem Gleichnamigen Produkt vom Make Up Store. Allerdings ist die Qualität bei weitem, ach, Kilometerweitem nicht so gut. Trocken ist er unglaublich staubig und im nassen Zustand im Pfännchen sehr klumpig. Ich habe schon zwei Anläufe gebraucht, bis ich ihn vernünftig benutzen konnte. Das Schwarz gefällt mir sehr gut, ohne Frage. Als Eyeliner ist mir das Teilchen aber doch etwas zu umständlich und unpraktisch. Allerdings habe ich nach diesem Look mal experimentiert und damit konnte ich wunderbar einen buckligen Lidstrich ausbessern und auch die Wimpernlinie etwas verdichten indem ich mit einem flachen Pinsel am Wimpernkranz entlang tupfte.
Wangen


Auf den Wangen habe ich den Illuminating Blush in "#020 Coral Me Maybe" benutzt. Nicht nur, dass mir die Farbe total gut gefällt, allein der Blush selbst im "Quilt-Design" ist wunderwunderwunderschön. Sehr alltagstauglich und gut schichtbar. Ein weiteres Plus ist, dass sich das eingeprägte Muster nicht schnell abnutzt.
Lippen


Auf den Lippen habe ich mich für den Beautifying Lip Smoother in "#030 Cake Pop" entschieden. Ich wollte einfach eine helle und frische Lippe bei dem Look haben. 

Wie ihr seht bemühe ich mich im Moment, mal ein Paar Looks auf den Blog zu bringen. Auch kommendes Wochenende plane ich wieder weitere Schmink-Eskapaden ein. 
Was haltet ihrdavon? Würdet ihr gerne mehr Looks sehen?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen