Sonntag, 15. Juni 2014

Douglas Absolute "Summer Affair" Lipglosse im Test

Hallo ihr Lieben!

Hattet ihr ein schönes Wochenende? Ich hoffe es doch!

Heute wirds glossig auf meinem Blöggchen. Ich durfte drei Lipglosse aus der "Summer Affair" LE der Absolute Reihe von Douglas testen. In dem Set waren auch drei Nagellacke aus der LE, aber da meine Nägel momentan so ein ganz komisches Mojo haben und etwas brüchig sind kann ich grad nicht lackieren. Die Review zu den Lacken kommt daher zu einem späteren Zeitpunkt.


Getestet habe ich die Glosse #31, #32 und #34. Leider haben sie keine Namen, das wäre bestimmt schön gewesen. Optisch ist die Verpackung ganz nett, passend zu den anderen Makeup Produkten von Douglas.


Aufgetragen werden die Glosse mit einem flachen Fusselapplikator. Die Oberfläche finde ich  nicht zu breit und nicht zu schmal, er bringt das Produkt generell ganz gut auf die Lippen. Leider finde ich ihn etwas zu hart, das macht den Auftrag manchmal ein bisschen unangenehm, aber naja ist halt nur ein Applikator. Der Vorteil der Härte ist, dass man den Gloss recht präzise auf die Knutscher schmieren kann.

Die drei Farben gefallen mir generell sehr gut, besonders #31 mag ich gerne. Leider verliert sich die Farbe ein bisschen auf den Lippen. Es sind halt typische Lipglosse, die eher durchscheinend als deckend sind. Lipcreams wären doch mal eine Idee, sowas mag ich gerne.


#32 hat mich ein bisschen enttäuscht, irgendwie steht mir der Gloss nicht so gut und sieht durch viele Schimmerpartikel bei mir eher uneben aus. Da hat der Swatch mehr versprochen.

Sehr interessant ist #33. Auf den Lippen wirkt er zwar hell, aber Farbe ist nicht wirklich zu erkennen. Dafür glänzen die Lippen wie die Weltmeister. Optisch sorgt das dann bei mir für einen Schlauchboot-Lippen-Effekt. Ein permanentes Duckface sozusagen (sexy, gell??). Daher werde ich es vermeiden, ihn einzeln zu tragen. Als "Wetlook" Effekt über Lippenstift oder um matte Lippenstifte glänzend zu machen eignet er sich super. Falls ich mal wieder Lipartmäßig etwas rumspiele werde ich das mal ausprobieren.
Wer schmale Lippen hat, für den könnte #33 auch etwas sein, durch den Glanz sehen die Lippen dann etwas voller aus.


Vom Gefühl her sind die Glosse auf den Lippen nicht zu klebrig. etwas glitschig aber nicht klebrig. Einen großen Kritikpunkt hätte ich aber, und der stört mich ungemein: egal wie dünn ich die Glosse auftrage, sie fühlen sich auf meinen Lippen sehr schwer und unnatürlich an. Es ist, als hätte ich eine dicke Folie über meine Lippen gelegt. Das ist für mich so unangenehm, dass ich keinen der Glosse länger als ein Paar Minuten drauf lassen konnte. Daher kann ich zur Halbarkeit leider nichts sagen. Zu mehr als Looks beim Videodreh oder fürs knipsen werde ich die Glosse deshalb auch nicht benutzen und kann sie auch nicht wirklich empfehlen. Es sei denn ihr mögt so ein Gefühl auf den Lippen oder stört euch zumindest nicht dran.

Alle drei Glosse sind bei Douglas für 7,99€ zu haben und enthalten je 8ml.


Vielen lieben Dank an das Douglas- Team, dass sie mir die Glosse kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt haben!





Kommentare:

  1. Ich trage sowieso lieber Lippenstift als Lipgloss. Bei Lipgloss hatte ich bis jetzt selten einen Fehlgriff gemacht, aber ich mag es auch nicht, wenn die so schwer auf den Lippen sind. :/

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. OH die sehen aber gut aus!
    Sehr hübschen Blog hast du! Ganz liebe Grüße
    und ich würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust!

    www.stylesandbox.com

    AntwortenLöschen