Sonntag, 18. Mai 2014

Naked 3 vs. Iconic 3...ein Palettenvergleich [Dupe-Review]

Hi ihr Lieben!
Endlich, endlich habe ich es mal geschafft und präsentiere euch heute den angekündigten Vergleich zwischen der Naked 3 Palette von Urban Decay und der Iconic 3 Palette von Makeup Revolution.
Bei der Iconic 3 handelt es sich um einen offensichtlichen Dupe zur Naked 3, wie ihr gleich sehen werdet.
Preislich besteht schonmal ein riesen Unterschied zwischen beiden Paletten. Während die Naked 3 zwischen 45€ und 50€ kostet (je nachdem wo man sie bestellt), schlägt die Iconic 3 mit nur 4.00£ (ca. 4,91€) zu Buche. Ein Schnapper also.



Die Verpackungen sind wie ihr seht sehr ,sehr unterschiedlich. Auch was die Qualität angeht. Die Naked 3 ist aus einem sehr stabilen, fast schon metallähnlichem Plastik gefertigt, schließt mit Schnappverschluss an beiden vorderen Enden (was das Öffnen durch eine zusätzliche breite Delle vereinfacht) und sieht recht hochwertig aus. Sie ist stabil, stoßfest und recht schwer. Innen befindet sich ein breiter Spiegel.
Die Iconic 3 verzichtet auf jeglichen Schnickschnack und pfeifft auf eine tolle Optik. Die Verpackung ist einfach gehalten, das Plastik eher billig, leicht und nicht unbedingt bruchsicher. Ein Spiegel? Pff, wozu. Wir wissen dass wir hübsch sind. Hier wurde eindeutig mehr in den Inhalt investiert. 
Während bei Urban Decay ein doppelseitiger Lidschattenpinsel von super Qualität enthalten ist, gibt es bei Makeup Revolution nur den üblichen Schwammapplikator, den eh jeder direkt im Mülleimer "verliert". 



Wie ihr seht sind die Farben in beiden Paletten sehr ähnlich, wenn nicht sogar in einigen Fällen identisch. Aber dazu nacher mehr, denn ich habe jede einzelne Farbe der Paletten verglichen. Das Foto ist entstanden, bevor ich mir die Iconic 3 so richtig zur Brust genommen habe. So ordentlich ist sie jetzt nimmer. 
Optisch finde ich die Pfännchen der Naked 3 besser, da sie nicht so extrem schmal wie im Dupe sind. Wenn ich mal mit einem Finger ins Produkt dätschen muss ecke ich da wenigstens nicht so an den Seiten an. Auch wenn es so aussieht als enthielte die Iconic 3 durch die längeren Pfännchen mehr Produkt, das irrt. Insgesamt haben wir hier nur 14g Produkt, wohingegen es die Naked 3 auf insgesamt 15,6g bringt. 

Auf den ersten Blick haben wir hier von den Farben her ein suuuper Dupe. Zum allergrößten Teil scheints zu passen. Aber wie ist die Qualität der einzelnen Nuancen und wie schneiden sie im Vergleich zum Original ab?
Swatchen wir uns mal gemeinsam durch die Paletten durch. Links seht ihr immer die Naked 3, rechts Makeup Revolution. 
Die Nuancen haben bei mir Nummern, mangels Namen. Alle wurden ohne Base auf meinem Handrücken geswatched. 


Strange/1  beide sind recht kreidig. Strange ist doch etwas kräftiger. Auch wenn 1 recht schwach ist lässt es sich aber gut schichten.
Dust/2 in diesem Falle ist der Dupe besser als das Original! Dust ist gröber in der Textur und hat einen höheren Rosaanteil. 2 ist etwas weicher und beim schichten gleichmäßiger, es glänzt stark. In diesem Fall gefällt mir 2 am besten. 
Burnout/3 hier gibt es nur minimalste Unterschiede, die Farbe ist prima geduped. 3 hat einen Ticken mehr Goldanteil und Burnout ist minimal dunkler. Aber wirklich nur ganz wenig.



Limit/4 beide Nuancen sind matt, wobei Limit etwas matter ist als 4. Auch hier ist es ein sehr guter Dupe. 4 ist ein kleines bisschen mehr rosa, während Limit einen ganz leichten Taupe-Einschlag hat. 
Buzz/5 einer meiner liebsten Dupes in diesem Fall. Der einzige Unterschied ist, dass 5 etwas dunkler und einen Ticken gröber als das Original ist, aber in der Nutzung fällt das nicht arg auf.
Trick/6 die Qualität und Konsistenz der beiden Nuancen ist gleich gut. Dafür gehen die Farbe etwas auseinander. Trick geht mehr in die Richtung "Rosegold" und 6 eher in Richtung "Bronze". 



Nooner/7 auch hier sind beide Nuancen matt. 7 ist etwas schwächer pigmentiert und muss mehr geschichtet werden. Nooner ist eher ein pflaumiges Taupe während 7 einen höheren Braunanteil hat. Trotzdem beides schöne Farben. Da Nooner aber so eine bekannte und beliebte UD Farbe ist hätte ich ein bisschen mehr erwartet. 
Liar/8 auch wenn beide farblich so gut wie gleich sind, so unterscheiden sie sich sehr im Schimmer. Bei 8 gibt es einen sehr hohen Schimmeranteil, der überwiegt zu sehr über der Farbe. Liar ist dezenter und in meinem Augen schöner. 
Factory/9  diese beiden Farben sind sich von allen am unähnlichsten. 9 ist viel heller und auch bronziger als Factory. Factory ist schön dezent und passt zu so gut wie allen anderen Farben der Palette. 9 passt zu den meisten aber nicht zu allen.



Mugshot/10 hier habe ich schlicht und ergreifend keinen Unterschied gesehen.
Darkside/11 auch hier sind im Grunde genommen beide Nuancen so gut wie gleich. Einzig 11 hat einen leicht helleren braun-roten Unterton. 
Blackheart/12 Blackheart hat einen etwas höheren roten Glitzeranteil und ist eher dunkeldunkelbraun als schwarz. 12 geht da eher in ein schwarz über und glitzert etwas weniger. Es ist auch ein wenig gröber in der Konstistenz. 

Alles in Allem würde ich sagen, dass wir hier einen sehr guten Dupe zu der Naked 3 Palette haben. Natürlich gibt es Unterschiede aber die sehe ich alle in einem vertetbaren Bereich. Wer also nicht das teure Geld für die Naked 3 ausgeben möchte ist hier bestens bedient. Ich selber benutze beide Paletten, je nach Laune. Die Iconic 3 wird mich dann auch auf Reisen begleiten damit mir dort nichts mit meiner geliebten Naked 3 passiert. 

*EDIT* Zu kaufen gibt es die Iconic 3 Palette im Online Shop von Makeup Revolution*Hier* gehts lang. 

Ich hoffe euch hat mein Vergleich gefallen und ich konnte euch ein bisschen weiterhelfen falls ihr mit der Iconic 3 geliebäugelt habt. 



Kommentare:

  1. Danke für diesen tollen Vergleich! Ich war seit einigen Tagen am Überlegen bezüglich der Iconic. Nun überdenke ich das doch nochmal, da die für mich spannendsten Farben der Naked 3 ausgerechnet am dollsten abweichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass mein Bericht dir gefällt und geholfen hat, auch wenns leider von der Iconic weg führt. Vielleicht kommt ja noch ein Dupe von MUA, die sind eigentlich immer sehr gut.

      Löschen
  2. Jaaaa, Danke, dass das endlich mal eine Bloggerin so sagt. Ich kann den Hype um die Naked nämlich so gar nicht verstehen und würde sie mir NIE kaufen. Nicht, weil sie so teuer ist, sondern weil ich zig Lidschatten kenne, die mindestens genauso gut, wenn nicht sogar viel besser sind. Das gleiche gilt auch für Mac. Liebe Grüße und Danke für den Post! Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir mein Post gefallen hat! :-)
      Von MAC bin ich eh nicht so der Fan. Ich kenne Marken sowohl im gleichen als auch im weit günstigerem Preissegment, die weit besser sind.

      Löschen
  3. Herzlichen Dank für diesen super Vergleich mit den wirklich aussagekräftigen Bildern und Vergleichstexten! Ich muss ehrlich sagen, dass mir die UD-Paletten etwas zu kostspielig sind und daher bin ich sehr dankbar für günstigere Alternativen (z.B. auch von der Make Up Academy für die beiden ersten UD-Paletten), auch wenn die Alternativen sicher nie ganz ans Original rankommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bittesehr, ich freue mich wenn ich dir weiterhelfen konnte! Ich denke sind die Lidschatten erst einmal auf dem Lid wird bestimmt keiner kommen und sagen "hey, das ist aber nicht die Originalpalette"... solange die meisten Lidschatten dem Original ähnlich sind reicht mir das.

      Löschen
  4. Wo gibt's die denn zu kaufen? Hab zwar schon die Naked 3 aber vielleicht gibt's ja noch andere interessante Paletten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich hatte das leider vergessen zu verlinken. Habs jetzt nachgeholt. Hier kannst du mal gucken, die haben auch andere schöne Paletten, da weiss ich aber nicht wie die sind:
      http://www.makeuprevolutionstore.com/index.php/palettes/redemption-12-shades/redemption-palette-iconic-3.html

      Löschen
  5. Juhuuu, ich freue mich riesig. Da ich mir die Naked für den Preis einfach nicht leisten möchte, werde ich wohl auf die Iconic zurückgreifen. Die scheint mir eine tolle und preisgünstige Alternative zu sein. Danke für die Vorstellung, ich halte gleich mal ein bisschen Ausschau nach der schönen Palette. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön, dass ich dir weiterhelfen konnte!! :-*

      Löschen
  6. Vielne, vielen Danke für diesen Vergleich. Ich bin ja nicht so der Fan von reinen Nude Paletten, aber die Naked 3 trifft noch am ehesten meinen Geschmack wegen der vielen Töne mit rosa/lila Einschlag. Nun bin ich aber nicht bereit, den hohen Preis zu zahlen. Da ist die iconic 3 Palette eine super Alternative. Die Farben sind wirklich sehr sehr ähnlich.... :)

    AntwortenLöschen
  7. Toller Vergleich. Da komme ich doch gleich in Kauflaune ;-) Ich habe übrigens nach langer Zeit auf meinem Blog mal wieder einen Award-Post veröffentlicht und möchte den Award gern an Dich weitergeben. Dazu gehören 11 hoffentlich interessante Fragen, und ich würde mich sehr freuen, wenn Du sie beantworten magst: Liebster Award mit 11 Fragen und Antworten von meinem Blogger-Ich

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  8. Richtig guter Vergleich. Auf meinem Blog hab ich auch ein aber eher mittelmäßig zu empfehlendes Dupe der Naked 2 vorgestellt (das von w7 - in the Buff).
    Ich wollte noch sagen, dass mir dein Blog allgemein echt,echt gut gefällt.
    Ich bin ja immer an Kontakt mit anderen Bloggern (vorallem Beauty & Lifestylebloggern wie mir) interessiert.
    Dadurch lassen sich immer mal wieder schöne Projekte gemeinsam Planen. Vielleicht bist du ja auch an sowas interessiert. Falls ja dann meld dich ruhig mal per Mail ( 97noonoo97@gmail.com ) oder über meinen Blog http://captaindaquaan.tumblr.com/ bzw. http://captaindaquaan.wordpress.com/
    Liebste Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die Bilder und die ausführliche Bespechung!

    AntwortenLöschen