Sonntag, 11. Mai 2014

GOSH Extreme Art Eyeliner *Review* [Griff in die Kiste]


Hi ihr Lieben!

Hattet ihr einen schönen Muttertag?
Heute gibt es mal einen Beitrag aus einer neuen Kategorie die ich gerne einführen möchte. Ich habe ja bekanntlich wuchermassen große Mengen an Makeup. Vieles davon begeistert mich wenn ich es kaufe und ich denke dann "Uuuuh das muss ich bebloggen!" Tja und dann kommen aktuellere Themen, Boxenreviews, Tests oder auch einfach das reale Leben dazwischen und die sorgsam beiseite gelegten Schönheiten liegen ganz traurig in der "Noch zu bloggen" Kiste. Sie wurden ausprobiert, benutzt und geknipst aber hatten noch nie einen einzigen Moment im Rampenlicht.
Das möchte ich ändern und die Rubrik "Griff in die Kiste" hilft mir dabei. Immer wenn ich gerade nichts aktuelles zu betippseln habe oder ein Beitrag länger in der Vorbereitung braucht als gedacht (wie aktuell der vergleich der Naked 3 mit dem Dupe) werde ich in mein Kistchen greifen und euch eine kurze Review posten. Andere haben Sonntags-,Freitags-, Wasauchimmerfüller. Ich mein Böxchen. 

Sofern die Produkte noch erhältlich sind verlinke ich euch den entsprechenden Shop, ansonsten dienen die Reviews vielleich als Inspiration für Looks, ähnliche Produkte, etc. Ich hoffe euch gefällts!

Heute habe ich mir zwei Schätzchen gegriffen, die leider viel zu selten benutzt werden.
Die Extreme Art Eyeliner von GOSH habe ich mir vor sehr langer Zeit über eine Bekannte beschaffen lassen. Die genauen Umstände weiss ich nicht mehr aber ich hatte GOSH gerade für mich entdeckt. Leider scheint es die Eyeliner nicht mehr zu geben, ich werde aber im Juni in London mal schauen ob sie dort vielleicht doch noch erhältlich sind.


Beide Liner sind super pigmentiert und obwohl sie eigentlich schon echt asbach sind funktionieren sie super und sind weder eingetrocknet noch irgendwie gruschelig. Das Pinselchen ist jetzt nicht mega dünn aber ich komme mit der Form super klar. Eyeliner wie diese benutze ich gerne wenn ich keine Lust oder Zeit habe groß den Lidschattenmeister zu spielen und trotzdem ein bisschen chic aussehen möchte. Nach dem Auftrag muss man kurz warten bis die Liner getrocknet sind, denn sie sind nicht sofort wischfest. Danach halten sie aber sehr gut und auch lange.


Wisst ihr warum ich diese Liner soooo toll finde? Da ich nicht so eine ruhige Hand habe mit schwarzem Eyeliner kann ich damit prima jeden kleinen Hubbel ausgleichen wenn ich mit diesen Schätzchen eine zweite Linie darüber ziehe! Durch die Konsistenz verteilt sich alles auch ganz gut und das Ergebnis ist recht sauber. 
Auch wenn es diese Liner nicht mehr zu geben scheint, diese Art von Produkt finde ich sehr schön um ein Tagesmakeup aufzupeppen, einen simplen aber hübschen Look zu machen wenn man nicht viel Aufwand haben mag oder um einfach etwas Farbe in den Alltag zu bringen. Es gibt farbige Liner bestimmt bei einem Haufen von Marken. 

Mensch, jetzt  habe ich echt Lust bekommen die Liner wieder zu benutzen. Morgen darf glaube ich die #01 ins Schminkkörbchen hüpfen!

Was haltet ihr von der Rubrik "Griff in die Kiste"? Auch wenn es sic jetzt nicht regelmäßig geben wird, würdet ihr euch dafür interessieren? 




Kommentare:

  1. Boaaa was für ein geniales Türkis :-O

    AntwortenLöschen
  2. Deine neue Blogreihe finde ich toll und ich bin schon jetzt gespannt, über was du alles bloggen wirst. =) Ich finde die Liner toll und die Nuance 01 gefällt mir total gut. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich freu mich dass dir die Reihe gefällt! Ich habe eben nochmal durch meine kiste geguckt und da ist einiges was da bestimmt gut ankommt :-)

      Löschen