Donnerstag, 15. Mai 2014

Good News: SEPHORA beliefert jetzt auch Deutschland!

Hallo ohr Lieben und YUCHUUUUUUUUU!!!!!!

Dank Facebook und jetzt auch Magimania habe ich erfahren, dass Sephora nun endlich den Hintern hochbekommen hat und auch nach Deutschland liefert!!!!


Ich muss vorab sagen: bei Bestellungen ausserhalb Europas bin ich ein riesen Schisser. Ich bestelle nie in den USA oder Asien weil ich nicht so der Fan von im Zoll hängenden Paketen bin. Zum einen hat mein Zollamt echt bescheuerte Öffnungszeiten und zum anderen habe ich das Gefühl mit den Nachzahlungen und dem evtl anfallenden Extraporto (ums mir zuschicken zu lassen) nicht wirklich günstiger bei weg zu kommen als gewünscht. Da ich das meiste was ich haben möchte auch über UK bekomme lass ich solche Bestellungen daher bleiben. Klar gibts Produkte, die ich gern aus Asien und Co. hätte, aber bisher war es entweder eh nicht nach Deutschland lieferbar oder nicht soooo wichtig, dass ich es gewagt hätte. Ausserdem bin ich so ein kleiner Bauer: was ich net kenn, fress ich net. 
Nun aber bin ich recht euphorisch. Die Möglichkeit von Sephora zu bestellen ist super, denn ich kann nun z.B. meine heissgeliebte Tarte Mascara bekommen, die ich sonst nicht kaufen kann. Ihr kennt mich: ich finde meine sogenannten "Holy Grail" Produkte immer nur im Ausland und komme manchmal schwer bis gar nicht dran zum nachkaufen.
Ich habe mal zum Spass einige Sachen die ich gerne kaufen würde zusammen gestellt. 


Anastasia Beverly Hills wird im Moment ganz groß auf Youtube erwähnt. Besonders die Brow Pomade klingt interessant und ich würde sie unheimlich gerne ausprobieren. Kat von D Produkte sind einfach sosososo toll! Ich besitze bereits einen Blush und einen Lippenstift, die ich in NYC gekauft habe. Auch hier heisst es wieder: nur in den USA erhältlich *grummel*. Too Faced bekomme ich zwar auch in London aber sehr teuer, die Produkte sind aber suuuper, daher kann man hier einen Schnapper machen. Bite Cosmetics machen von dem was ich höre sehr gute Lippenprodukte, klar dass ich oller Suchti da mitreden will.


Leider sind nicht alle Marken zum Versand nach Deutschland erhältlich: MAC, Benefit, NARS etc wollen sich nicht mit den hiesigen Anbietern beissen, daher sind sie nicht bestellbar. Wie Magi schon in ihrem Post erwähnt hat muss man sich ein bisschen durchklicken, denn Sephora schmeisst alles was nicht hierher lieferbar ist von der Liste.

Das Porto ist so wie es aussieht auch recht fair angesiedelt. Bei einem Einkaufswert von über 75€ (und die knackt man gerade bei Sephora locker) belaufen sie sich auf 10€ Flatratekosten. Alles darunter wird wohl nach Gewicht berechnet. Das kann dann schon etwas teurer werden.

*klicken zum vergrößern*
Wer nun hofft günstiger Parfums, Lacke etc zu bekommen wird leider enttäuscht. Diese werden wegen der neuen Flugbeförderungsregelungen nicht mehr ins Ausland geliefert, da sie nur über den Landweg befördert werden dürfen. Wer bei Illamasqua/UK schonmal bestellt hat wird das kennen, dort besteht die Regel auch. Ich frag mich immer warum das jetzt auf einmal so verboten ist. Sind da öfter mal Flugzeuge explodiert wegen solchen Produkten? Naja, realistischer wird sein, dass viele Gasbehälter (Phiolen oder Deos etc) wohl Schaden genommen haben und die Versicherungen gezickt haben.

*klicken zum vergrößern*
Einen leichten Hau hat eben meine Erwartung bekommen, mit meiner Sephora Beauty Insider Karte mehr Goodies oder gute Deals zu bekommen. Laut Sephora geht das bei internationalen Bestellungen nicht. Ob das bei den Angeboten wirklich so streng durchgezogen wird muss ich dann gucken wenn ich irgendwann bestelle. Na toll, jetzt bekomme ich weiter die tollen Emails und kann die Codes nicht nutzen. *schmoll*

Ich für meinen Teil werde erst einmal versuchen mich etwas zu beruhigen, Balriantee süffeln und meinen Puls etwas zu senken nach der tollen Nachricht. Bald wird es bestimmt erste Berichte und Reviews über Bestellungen geben und dann kann ich ja mal gucken wie reibungslos das alles läuft. Für mich wäre interessant, ob Sephora z.B. die Rechnungen auch ordnungsgemäß aussen am Paket anbringt, um den Zoll problemloser abwickeln zu können. Als ich damals bei the Balm bestellt habe (meine bisher einzige USA Bestellung) musste ich zum Zoll dackeln weil die Rechnung eben nicht aussen war, wie es eigentlich angegeben war (da ging dann mein ganzer freier Tag drauf).

Was haltet ihr von der frohen Kunde? 

Für mehr Infos und einer schönen Zusammenfassung schaut bei Magi vorbei: *klick*





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen