Donnerstag, 27. März 2014

Manhattan Eyemazing Eyeshadow Cream [Review]

Hallihallü meine Lieben!

Wie ist denn eure Woche bisher? Wir nähern uns mit großen Schritten dem Wochenende, juchuu!

Heute gibts mal wieder einen "Ich mag die Marke nicht aber boah ist das eine Produkt geil" Post. Es geht um Manhattan. Eigentlich interessiert mich diese Marke null. Aber ab und an kommt dann doch mal ein Produkt raus, da siegt dann die Neugier und ich verliebe mich dann doch mal ein kleines bisschen. Genau so erging es mir letztes Jahr auch bei den "Magic Up!" Lidschatten.

links: Tease me      rechts: mermaid's green
Dieses Mal bin ich bei den Eyemazing Eyeshadow Creams schwach geworden. Zwei davon durften mit. Beide sind metallisch schimmernd und genau das finde ich auch sehr toll. Ich probiere ja gerne mal was neues aus und warum keinen Metallic Look auf den Augen?


Die Lidschatten werden mit einem Rehfuß-Applikator aufgetragen und sind sehr ergiebig. Ich empfehle aber eine kleine Menge auf den Handrücken zu geben und dann nach und nach tupfend auf das Lid zu geben. Damit hat man dann ein deckenderes Ergebnis als wenn man reibt. So kann man die Lidschatten auch wunderbar schichten.


Hach wie toll sie schimmern!!! In beiden Lidschatten sind auch winzige Glitterpartikel enthalten. Ernsthaft, kommt denn kein Produkt mehr ohne Glitter aus? Zum Glück fallen sie auf dem Lid so gar nicht auf, da dominiert dann der metallische Schimmer.
Die Cream Eyeshadows versprechen eine lange Haltbarkeit und Wischfestigkeit. Nach einer kurzen Antrocknungszeit sind sie auch wischfest, lediglich die Glitterfutzelteilchen verteilen sich ein bisschen.

Die Haltbarkeit habe ich auch mal gleich ausprobiert.


Oben seht ihr ein Foto, das ich vor der Arbeit gemacht habe. Yay für Tageslicht am füphen morgen! Es handelt sich um ein flottes low-maintenance Makeup. Unter der Woche dauert kein Makeup bei mir länger als 10 Minuten im Auftrag. Das schöne ist, dass die Eyeshadow Creams auch wenn man sie flott und ohne großen Schnickschnack aufträgt trotzdem noch nach was aussehen. Ich habe lediglich ein bisschen schwarz gesmoked und zack, feddisch!
Nach acht Stunden Arbeit sah das ganze dann so aus:


Eigentlich immer noch ordentlich oder? Ich habe keine Base benutzt und der Lidschatten hat zum größten Teil gehalten wie Bombe. Er ist zwar an einzelnen Stellen etwas in die Falten gerutscht aber das finde ich absolut erträglich. Ich habe den Lidschatten aber auch bewusst hauptsächlich auf dem beweglichen Lid behalten, denn wenn ich zu hoch gegangen wäre hätte es schnell too much sein können.

Ich werde mal ein bisschen mehr mit den Lidschatten experimentieren, bin gespannt was man damit noch so anstellen kann!

Habt ihr die Teilchen auch? 
Was haltet ihr davon? 
Hop oder Top?


Kommentare:

  1. Ich hab leider noch keins.
    werd mir jetzt aber definitiv so ein Teilchen zulegen.
    toller Post :)

    Lg
    Lia

    AntwortenLöschen
  2. Es gab solche Lidschatten doch schon mal in einer LE von Manhattan?! Da habe ich mir 4 Stück zugelegt und mag sie sehr gerne. Von denen aus dem Standartsortiment habe ich noch keine gekauft, aber vor allem das Grün sieht sehr schön aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, keine Ahnung ich bin da nicht so hinter her bei Manhattan. Diese hier stammen aber aus einer aktuellen LE.

      Löschen
  3. Uhh, klingt ja toll und sieht unglaublich schön aus. ♥ Ich werde sie mir mal anschauen. Die beiden Farben sind jedenfalls sehr hübsch. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen