Mittwoch, 22. Januar 2014

Isadora Sugar Nails

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich mal ein NOTD für euch.

Anfang letzter Woche sah ich einen kleinen, einsamen Nagellack neben meinem Laptop stehen. Er kam in der BoB zu mir und fühlte sich ganz unbenutzt und traurig. Da habe ich mich spontan erbarmt und ihn einmal aufgetragen. Ich wollte wissen ob er sein Versprechen hält und auch wirklich "extra long lasting" ist.
Der Sugar Nails Lack von Isadora(Nuance #134 "Bon Bon") ist rosa-glitzrig mit einem silbrigen Schimmer.  

Dummerweise habe ich in dem Moment nicht mitgedacht und keinen normalen Lack unter diesem aufgetragen.Dabei habe ich sogar von Isadora noch einen hellrosanen/beigen Lack der einfach perfekt gepasst hätte. Nun gut, es war ja ganz spontan und um zu gucken wie der Lack sich macht.

Von der Haltbarkeit bin ich wirklich begeistert. Ohne Unterlack oder Topper hat er wirklich eine Woche lang gehalten, bevor er die Splitteritis bekommen hat.

Beim Auftrag hatte ich keinerlei Probleme, alles flutschte nur so auf die Nägel. Dabei trocknete der Sugar Nails sehr, sehr schnell.

Den Alltagstest hat dieses Schmuckstück auch wunderbar gemeistert. Weder dauerndes Händewaschen, noch die zig Reissverschlüsse im Kitaalltag konnten ihm was anhaben.

Von der Struktur her fand ich den Lack erstaunlicherweise sehr angenehm. Es handelt sich hierbei um eine feinkörnige Struktur nach dem Auftrag. Es ist nichts daran hängen geblieben. Am Ende der Woche fiel mir auf, dass meine Nägel durch den täglichen Gebrauch regelrecht "glattgeschliffen" wurden. Man sah noch den Sugareffekt, aber hat dann glatten Lack gespürt. Das empfinde ich persönlich aber nicht als störend, da ich normalerweise weniger von Strukturnägeln halte.

Am vergangenen Sonntag habe ich alles ablackiert. Das ging sogar erstaunlich gut, ohne dass ich mir Alu-Alien Finger machen musste. Daraufhin habe ich mir die Nägel mit #634 Nude Skin (auch Isadora) lackiert und auf den Ringfingern noch einmal Bon Bon aufgetragen als Highlight. Sehr dezent und ein kleiner Alltagshingucker wie ich finde. 
Ich habe von Nude Skin zwei Schichten aufgetragen, aber eine dritte hätte ein etwas saubereres Ergebnis geliefert. Für den Alltag aber ok, ich merke es mir für den nächsten Gebrauch.


Was haltet ihr von sugar Nails? Gefallen sie euch noch oder sind sie schon unterirdisch "out" ? 

Kommentare:

  1. Ich mag sugarnails. Hab bloß noch keinen einzigen *schäm*.

    AntwortenLöschen
  2. Naja, sagen wir mal so, meine Farbe ist es nicht. Aber von der Haltbarkeit bin ich echt begeistert, das hat bei mir noch kein einziger Lack geschafft. :D

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen