Sonntag, 21. Juli 2013

[Leserwunsch] Geswatched, beurteilt, benutzt...der MUA Mosaikblusch!

Hi ihr Lieben!

Im Februar hatte ich euch ja *hier* meinen MUA Haul zu der 50% Chaosaktion gezeigt. Bestellt hatte ich auch einen schönen Mosaikblush in der Farbe #3 "English Rose".
Da ich nur ganz oberflächlich über die Produkte geschrieben habe, hatte sich die liebe Bernice eine ausführlichere Review gewünscht.
Tja,  es hat ein bisschen gedauert ...ok, es hat LANGE gedauert und das tut mir sehr leid. Ich hatte den Blush immer in meiner "noch zu bloggen" Schublade liegen, damit ich es ja nicht vergesse, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen. Vergessen hab ich es aber nicht. Also ganz nach dem Motto "Besser spät als nie", hier isser:


Wie ihr seht ist die Verpackung rund und in schwarz gehalten. Das gibt dem Blush so eine halbelegante Optik. Der Inhalt ist mit 8,9g schon eine ganze Menge und durch den transparenten Deckel sieht man das Produkt auch sehr gut. Wenn man es aber immer dabei hat und oft benutzt, wird der Anblick dann wahrscheinlich nicht mehr so schön sein.

Das Moasikmuster setzt sich aus fünf Nuancen in einem geometrischen Muster zusammen. Ähnlich dem Farbkreis.

im Schatten geswatched, ganz links gemischt, rechts einzeln
bei Sonnenlicht geswatched, gleiche Reihenfolge
Die Pressung des Blushes ist relativ fest, daher gibt er nicht gleich die megaknallige Farbe ab, eher zu wenig. Beim swatchen musste ich schon ganz schön rubbeln. Vermischt ergeben die bläulichen,bräunlich-beigen und schimmerigen Nuancen einen sehr schönen altrosanen Farbton. Der eignet sich nicht nur wunderbar für einen Alltagslook, sondern auch für einen Abendlook. Es ist für mich einer dieser universell einsetzbaren Farbtöne.
Nach einer Pinselattacke bleibt der Blush im Pfännchen standhaft, es wird wirklich kaum gekrümelt. Wer es gerne gleich sehr farbintensiv mag, wird hier enttäuscht. "English Rose" zeigt britische Attitüde und hält sich dezent zurück. Es bedarf der Schichtung, was allerdings für mich prima ist, da ich es dezent mag. Ansonsten ist der Blush erstaunlich benutzerfreundlich und lässt sich gut verblenden. Braaaver Blush!

 
 
Auf den Schnutenbildern  Look-Fotos erkennt man gut, dass ich den Blush trage, ohne dass er aufträgt.
Die Haltbarkeit ist ganz ok. Er hält jetzt nicht den ganzen Tag, zumindest nicht wenn man wie ich gerade Sonnencreme als Base benutzt. Ich denke mit einem Primer hält er etwas länger.

Insgesamt bin ich durchweg zufrieden mit meinem Blush und habe ihn mir nun ganz nach vorne in meinen Blushkasten gelegt, damit er mal öfter das Tageslicht erblickt. Eine Sache die mir noch gut gefällt ist der Geruch. Der Blush ist jetzt nicht parfumiert oder so, aber er hat einen leicht muffigen, makeupigen Duft, der mich an meine Mama erinnert. Sie hatte auch immer so einen schönen Make Up Geruch an sich als ich ein Kind war und den liebe ich bis heute.

Ich hoffe euch hat meine Review gefallen und mich würde interessieren, ob ihr den Mosaikblush von MUA auch besitzt und was ihr davon halten!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen