Freitag, 14. Juni 2013

Montagsfrage und Freitagsantwort


Quelle: Indeedsunshine
Hallihallo ihr Lieben!

Heute gibte es einmal etwas textlastigeres von mir. Ok, ich texte euch eh immer zu, aber dieses Mal gibt es zur Auflockerung eben mal nur ein Foto (hihi).

Über lauter Umwege bin ich an eine sehr schöne Montagsfrage geraten, auf die ich nun eingehen möchte. Durch den Stress der vergangenen Tage ist es leider eine Freitagsantwort geworden.
Über Moppi's Post auf ihrer Facebookseite bin ich auf die Frage aufmerksam geworden. Jennifer hat sie auf ihrem Blog "Kirschbluetenschnee" behandelt, nachdem sie einen Post darüber bei Ineedsunshine ( link führt direkt zum Ursprungspost) gelesen hat.


Die Frage
Stören euch als Leser Fotos von benutzen Produkten oder findet ihr daran überhaupt nichts Schlimmes? Wollt ihr bei Reviews makellose Fotos von schönen Produkten sehen oder findet ihr es sympathisch, wenn man erkennen kann, dass die Produkte auch wirklich benutzt wurden? Gibt es Vorteile die Produkte bei Reviews in unbenutztem Zustand zu sehen oder hat das für euch überhaupt keinen Mehrwert?
Und wie handhabt ihr das für euren eigenen Blog? Habt ihr den Anspruch an euch neue Produkte erst einmal zu fotografieren bevor ihr sie benutzt oder seid ihr dafür zu ungeduldig? Schafft ihr es immer zeitnah zu fotografieren oder warten die Produkte erst einmal einige Zeit auf ihren Einsatz, weil die Zeit zum Fotografieren fehlt? Findet ihr es manchmal nervig neue Produkte erst zu fotografieren oder gehört das für euch inzwischen einfach dazu?

Meine Meinung als Leser

Generell stört es mich nicht, wenn Produkte benutzt fotografiert werden. Allerdings kommt es wie ich finde ein wenig auf den Kontext an. Zeigt eine Bloggerin ihr Lieblingsprodukt oder etwas, was schon länger im Test ist, dann ist das absolut in Ordnung. Benutzt-Fotos zeigen oft auch wunderbar, wie sich ein Produkt in der Verwendung veränden kann und kann eventuelle Kritikpunkte gut verdeutlichen. 
Wer wie ich unheimlich gespannt auf seine neuen Schätzchen ist und schwach wird, dem sei es auch gegönnt, angeswatchte oder benutzte Produkte zu zeigen. Schließlich sind wir doch alle ein wenig Make-Up besessen und bekommen bei dem ein oder anderen Produkt eine zuckende Hand und krämpeln quasi schon im Laden den Ärmel des bevorzugten Swatcharmes hoch oder??
Was ich allerdings überhaupt nicht leiden kann und was mich manchmal auch einen Beitrag wieder wegklicken lässt sind lieblos fotografierte Bilder von Produkten, die schon dermaßen runtergenudelt und verschmiert sind, dass es nicht mehr schön ist. Ich finde auch benutzte Produkte kann man ein wenig säubern und ordentlich präsentieren. 
Wie auch schon Jennifer schrieb ist es oft auch glaubwürdiger Produkte auch mal nach Gebrauch zu zeigen. Oder auch mal Vergleichsbilder. Allerdings packe ich mir da auch an die Nase, dass ich manchmal die "blitzeblankneuen" Produkte zeige und vergesse, auch mal Gebrauchtbilder zu machen, also werfe ich da mal jetzt keinen Stein.

Meine Meinung als Blogger

Jetzt wirds freakig. Ich bin BESESSEN davon, Produkte sofort nach Erhalt oder zumindest erst einmal ungebraucht zu fotografieren.  Nachdem die erste quietschige Euphorie abklingt schnappe ich mir meine Kamera und knipse die Schönheiten von jeder nur erdenklicher Schokoladenseite. Davon schaffen es zwar nicht alle Fotos auf den Blog, ABER ich habe dann eine prima Auswahl. Es kommt leider auch oft vor, dass ich zu schlechtes Licht habe oder einfach in dem Moment nicht die Zeit, dann landen die heissgeliebten und ersehnten Stücke in meiner "zu bloggen" Schublade. Das sieht dann so aus:


Ab und an werde auch ich schwach und swatche vorm fotografieren. Mein schlechtes Gewissen ist dann manchmal so groß, dass ich den entstandenen Tatscher wegretuschiere. Allerdings hat das inzwischen Seltenheitswert, ich habe mich momentan ganz gut im Griff ( Hallo, ich heisse Brina und bin ein Swatchoholic). Seit den Anfängen von Schminkschnubbel habe ich fototechnisch viel dazugelernt (ihr müsstet meine ersten Beiträge sehen, ohje) und weiss dass die beste Visitenkarte eines Bloggers neben dem Schreibstil auch die Fotos sind. 
Meine Sucht, alles erst einmal ungebraucht und schön zu präsentieren geht sogar so weit, dass ich sogar Produkte, bei denen es eigentlich egal wäre (Flüssigeyeliner, Pigmente, etc.) möglichst schnell ablichte. Ich weiss nicht, irgendwie fühle ich mich dann wohler. 
Mein Blog ist mein Baby, und egal wie oft ich unpünktlich zu einem Thema schreibe oder wie lang meine Pausen sind, weil einfach die Zeit fehlt oder die Gesundheit mir einen Arschtritt gibt, wenigstens die Präsentation muss sitzen und ich möchte meinen Lesern einen möglichst schönen Blog zeigen.
Einen Schönheitsfehler hat diese Taktik aber: manche Produkte liegen viel zu lange unbenutzt in der Lade, werden sehnsüchtig angeguckt und dann doch wieder erst einmal auf Eis gelegt, weil draussen ein Sturm tobt und es zu dunkel ist oder aus anderen Gründen.  Man sieht mich regelrecht sehnsüchtig in meine Lade gucken und alles in die Hand nehmen. 
Wirklich nervig finde ich das fotografieren neuer Produkte nicht, eher aber den Umstand, dass mir was dazwischen kommt. Manchmal wünsche ich mir, einfach vom bloggen leben zu können und den ganzen Tag zu kniosen und schreiben. 
Ich weiss, dass es irrational ist, aber jeder hat halt seinen Splin oder?


Wie sieht es bei euch aus?  Möchtet ihr als Leser nur unbenutzes sehen oder ist es euch egal?Als Blogger, wie handhabt ihr es?






Kommentare:

  1. also ich seh es wie du aber finde es besser unbenutzte Artikel zu fotografieren, dass mache ich nämlich auch so :)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich eine Bodylotion fotografiere, die ich schon ein paar mal benutzt habe und die Flasche ist undurchsichtig, dann sieht das doch keiner ;-) Schöner sind sicherlich unbenutzte Produkte, vor allem bei Lidschatten, Blushes und ähnlichem. Aber wenn die Sachen nicht völlig versifft sind, dann stört es mich auch nicht, wenn sie benutzt sind!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für deinen Beitrag zu meiner Montagsfrage! Morgen gibt es übrigens das Ergebnis der Umfrage ;-)

    Sehr interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Einstellung dazu aus Lesersicht und aus Bloggersicht ist. Ich selbst versuche auch meistens die Fotos noch in unbenutztem Zustand zu fotografieren, mich stören Fotos von benutzten Produkten auf anderen Blogs aber in der Regel nicht.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen