Montag, 24. Juni 2013

Blinder Griff in die Nagellack-Kiste und Trockenspray-Review

Hi ihr Lieben,

da ich mal wieder den ganzen Tag mit Magenkrämpfen auf der Couch lag  und mich einfach nur eklig gefühlt habe, heiterte ich mich mit Nägel lackieren auf. Also griff ich einmal blind in meine Nagellack-Kiste. Heraus kam "Style me holo" aus der Nails in Style TE von essence. Den schönen Lack habe ich einmal heruntergesetzt gekauft, nachdem es die TE schon nicht mehr gab.

Nicht nur, dass ich die Verzierung am Deckel total süß finde, auch der Lack selber ist eine Schönheit. Blau-Lila-Türkisig changierend ist er genau mein Ding. Leider brauchts drei Schichten, damit er deckt aber das ist ja nicht so wild.

Nach dem lackieren war ich natürlich mal wieder ungeduldig und habe ein Trockenspray benutzt.
Das "Dry Quickly" Spray von der Marke Salerm habe ich auf der Hair&Beauty gekauft. Wie ihr wahrscheinlch kannte ich die Marke bisher nicht. Irgendwie war es am Stand auch ein bisschen der aussenseiter, denn ansonsten ist Salerm auf Friseurbedarf (Shampoos,Farben,etc.) spezialisiert.

 Ich muss sagen, mir gefällt das Spray sehr gut. Es duftet angenehm, nicht stechend wie die meisten die ich kenne. Auch wenn man beim sprühen ein bisschen zu nah am Nagel hantiert sind sie danach nicht klitschnass sondern super von der Flüssigkeit benetzt. Diese trocknet recht schnell. Danach brauchts zwar ein bisschen, bis der Lack durchgetrocknet ist aber solange man nicht zu dolle gegen etwas stößt passiert auch nix weiteres mit den Nägeln und sie sind zumindest schneller trocken als auf dem herkömmlichen Wege.

Das Spray enthält Baobab-Öl und Vitamin E, was die Nägel nicht nur pflegt sondern ihnen auch einen schönen Glanz verleiht. Auf dem unteren Bild kann man das genz schön sehen. Ich habe oben nur das Spray und keinen Topper aufgetragen.



Einen Megapluspunkt bekommt das "Dry Quickly" Spray: es enthält 3,1 OZ, was umgerechnet so ungefähr 92 ml entspricht. Eine tolle Größe wo man wenn man es nicht übertreibt eine Weile was von hat!

Auf dem obigen Foto trage ich wie schon erwähnt keinen Topper. Das hat auch einen Grund. Ich präsentiere das Failprodukt des Abends:


Den "fast dry" Top Sealer von essence habe ich mir kürzlich neu gekauft, bisher habe ich nur die normale Version genutzt und war sehr zufrieden damit. Ich weiss nicht, irgendwie werde ich mit dem Teil nicht warm. Das Produkt hält so gar nicht was es verspricht. Es trocknet zumindest bei mir nicht schneller als der Vorgänger, im Gegenteil. Einmal musste ich mich ca 1,5 Stunden nach dem lackieren auf die Couch legen weil mir nicht gut war, bin eingeschlafen und hinterher mit Schlaflinien auf den Nägeln aufgewacht, die man nicht mal mehr als Kunst beschimpfen konnte. Das sollte bei einem "fast dry" Produkt einfach nicht passieren.
Vielleicht habe ich ihn nur zu dick aufgetragen dachte ich  und versuchte mich kurz drauf nochmal dran. Pustekuchen, war auch nicht toll. ausserdem schützt dieser Topper den Lack nicht die Bohne, schon am nächsten Tag gibts das erste Tipwear bzw es beginnt zu splittern.

Also keine Ahnung ob es an meinen Nägeln liegt oder woran auch immer, für mich ist dieser Topper ein Fail und ich werde mir noch diese Woche meinen geliebten normalen Topper kaufen und diesen in die Schublade verbannen. Leider.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen