Dienstag, 4. Juni 2013

Artdeco Chrome Laquer, oh wunder ein NOTD!!

Hallo meine liebsten Schnubbels,

Mädels, streicht diesen Tag rot im Kalender an...ich habe mal einen Nagellack-Post für euch!

In den letzten Monaten mussten meine Nägel ein FKK-Dasein fristen. Ich hatte nachdem ich mir mehrmals wöchentlich alles bunt bemalte einfach sehr trockene und spröde Nägel bekommen und ihnen eine Erholungszeit eingeräumt. Leider bin ich dann nicht mehr zum lackieren gekommen oder habe es vergessen.
Nun wurde es aber wieder Zeit und da musste sogar gleich eine Neuheit hergenommen werden.

Kürzlich brachte Artdeco eine Serie von wunderschönen Chrome Lacken heraus, von denen einer schöner als der andere ist.Natürlich habe ich mir auch einen gegönnt. Gegönnt, weil die Schönheiten um die 7,50€ kosten.

Gekauft habe ich mir die #10, ein wunderschönes Altrosa mit eben benannten Chrome Effekt.

Der Pinsel ist prima, mir gefällt die Größe, man hat schnell die Nägelchen bepinselt und ich hab es sogar geschafft, nahezu kleckerfrei zu lackieren. Das hat Seltenheitswert.

Und so siehts lackiert aus:

Zum Auftrag: Wie schon erwähnt gelingt der Dank des Pinsels recht gut. Wie sich rausstellte ist das kein normaler Nagellack, neeeiiiin, es ist ein superhyperschnelltrocknender Lack! Auftragem, einmal schief angucken, schon isser trocken. Reschpekt! Das hab ich selbst bei welchen, die fürs schnelle trocknen konzipiert wurden noch nicht erlebt. Einen Nachteil hat das jedoch: wenn man ein bisschen unsauber gepinselt hat und gleich nochmal flott drüber gehen möchte, dann reisst man in den 3 Millisekunden, die der Lack zum trochnen braucht schnell kleine Risse rein. Also lieber einen Moment warten und dann eine zweite Schicht machen. Wobei die zweite Schicht eigentlich gar nicht nötig wäre, eine ist schon sehr deckend.

Sehr spannend finde ich, dass diese Babys zwar matt trocknen, aber trotzdem einen wunderbaren Chrome Effekt haben.  Meine Verwunderung zeigt sich, indem ich immer wieder verliebt meine Nägel betrachte. Hachja, am liebsten würde ich gleich alle Farben kaufen aber leider leider wird es wohl nur bei diesem einen bleiben müssen, ich muss sparen. Echt zum heulen.

Nun zur Halktbarkeit. Ich habe beim ersten lackieren keine Base genutzt, dafür aber die schnelltrocknende Version des Better than Gel Toppers von essence. Tja, der ist ein Griff ins Klo gewesen. Zwei Stunden nach dem lackieren musste ich mich auf die Couch legen weil ich eine Ermüdungsphase hatte und aufgewacht bin ich mit Schlaflinien auf den Nägeln. Und zwar so unschön, dass ich sie nichtmal als Nailart hätte durchgehen lassen können!

Also hiess es neu pinseln. Diesmal ohne Base und Topper, schliesslich wollte ich sehen wie sich der Chrome Lack im Erzieher-Alltag macht, also quasi im Härtetest. Basteln, sehr häufiges Händewaschen und Reissverschlüsse ohne Ende auf und zu machen. Das Todesurteil der meisten Lacke. Leider auch für diesen.  Morgens gabs schon erstes Tipwear und abends fiel es mir dann wie schuppen von den Nägeln. Sehr schade. Allerdings bin ich der festen Überzeugung, dass meine #10 mit einer Base und einem besseren Topper um einiges länger halten wird.

Während ich hier so vor mich hintippsel, habe ich mir übrigens eine neue Schicht aufgetragen und zwar direkt auf die kümmerlichen Reste der ersten Lackierung. Zeit zum ablackieren habe ich gerade nicht (ist schon 0:30 und ich muss morgen früh raus). Viele Lacke heben bei sowas jeden Hubbel der auf den Nägeln ist unschön hervor. Nicht so Artdeco's Chrome Lacquer. Er legt sich wunderbar drüber und heraus kommen wunderschöne chromige und GLATTE Fingernägel!

So hat er seine Schwächen wunderbar wettgemacht und ist in meinen Augen der perfekte Lack für unterwegs. Trocknet schnell und lässt Korrekturen zu.

Puh, das war eine Menge Text. Hier also zum Abschluss mal alle Farben im Überblick. Mensch, ich hätte sie ja am liebsten alle!

Quelle: www.artdeco.de

Ein toller Effekt oder lieber doch nicht? Wer von euch hat sich denn einen gegönnt und schon ausprobiert?

Kommentare:

  1. Waaah die Lacke sind ja super! Aber 7,50 sind mir doch etwas zu teuer. Meinst, es gibt irgendwo ein Dupe?

    AntwortenLöschen
  2. Der Lack sieht ja wunderschön aus! Und solche Finishes mag ich total gern :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Lack, ich bin aber eigentlich immer von Artdeco-Lacken begeistert. :)

    Sonnige Grüße,
    Ähney

    aehney.blogspot.de

    AntwortenLöschen