Montag, 8. April 2013

langweiliges Pigment meets dramatic Lidstrich

Hallü ihr Lieben!

Wie viele andere von euch hatte auch ich ein kleines Döschen Pigment in meiner Glossybox (oder eher Glossytüte?). Leider habe ich den wohl ödesten Braunton erwischt den ich je gesehen habe. Einige hatten ein Braun mit Goldschimmer drin, aber no such luck für mich.



























Wie man unschwer erkennen kann heisst die Marke Da Vinci (ich muss irgendwie dabei an die Pinsel denken) und die Farbe heisst Mona Lisa. Farblich erinnert mich das Pigment an Gartenerde und von der Konsistenz her...naja, würd ich mal sagen Kaffeesatznahe.

Ok, wollen wir das Produkt mal nicht ganz schlecht machen, ist auch nicht meine Art, aber das ist leider ein Produkt, das so gaaar nicht an mich geht. Das gibts selten.

Angeguckt und ausprobiert heisst hier die Devise. Dazu kam noch meine spontane Lust auf einen dramatischen Lidstrich und voilá:

Wie man sieht ist das braun auf der Haut irgendwie unscheinbar. Verblenden liess es sich ganz ok aber ich fand es ein wenig zu trocken (trotzdem dass ich eine Base benutzt habe).

Alleine ist das Pigment durchaus für einen sehr dezenten Look geeignet, allerdings "schluckt" es irgendwie highlightende Farben. Ich habe ein wenig versucht im Augenwinkel zu highlighten und man sieht irgendwie nix.

Um es etwas aufzupeppen habe ich gleich mal mit meinem Eyeliner experimentiert und einen dramatischen Lidstrich hinzugefügt. So gefällt es mir dann wieder.

 
 Auch wenn es für mich absolut nichts ist, vielleicht gefällt das Pigment denjenigen unter euch, die es lieber sehr dezent auf den Augen mögen. Hatte denn von euch jemand auch Mona Lisa? Falls ja was sagt ihr denn dazu?

Übrigens finde ich es immer wieder faszinierend was ein Lidstrich so ausmacht. Hier mal ein Verleich:

 Nunja, soweit meine Meinung zum Pigment. Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag!




1 Kommentar: