Montag, 4. Februar 2013

Catrice Camouflage Cream...und ein Schock

Hallü ihr Lieben,

am Samstag habe ich ja schonmal erwähnt, dass ich neben den Eyelinern auch die Camouflage Cream aus dem neuen Sortiment von Catrice mitgenommen hatte. Heute möchte ich sie euch mal reviewn, denn es gibt einiges zu sagen und es gab auch einen Schockmoment für mich. Doch dazu später mehr.

sorry, hab schon reingetatscht ^^
Gekauft habe ich die hellste Nuance "010 ivory". In der Verpackung und je nach Lichteinfall sieht sie dunkler aus, als sie in Wirklichkeit ist.

indirektes Tageslicht /künstliches Licht
direktes Tageslicht
Genau aus dem Grund fällt es mir unglaublich schwer, mich im Geschäft für ein solches Produkt zu entscheiden. Die Sachen sehen immer so dunkel aus...und selbst wenn sie hell aussehn, ist die Nuance manchmal doch zu dunkel für mich. Kennt ihr das auch??

An sich ist die Camouflage Cream ein super Produkt. Farblich hatte ich Glück und es passt soweit, zeichnet sich auch nicht unter meiner Foundation ab und ist erstaunlich deckend. Ich hätte echt mit etwas schwächerem gerechnet. Die Textur ist nicht zu hart oder zu weich und lässt sich easy verblenden und verteilen. Sie erinnert mich ein bisschen an Lipgloss von der Beschaffenheit her. Was ich nicht so schön fand, war dass die Cream beim öffnen "geschwitzt" hat. Nennt mich pienzig aber mich bäht das irgendwie an.

Ich zeig euch mal wie sich die Camouflage Cream unter meinen Augen macht. Nicht erschrecken, das Gesicht ist ansonsten ganz hässlich ungeschminkt.

































Wie man sieht deckt die Camouflage Cream ganz wunderbar Rötungen und Schatten unter den Augen (und auch sonst überall) ab. Das find ich prima und hat mich auch wieder positiv überrascht. Leider betont sie Fältchen unter den Augen und schreit förmlich "DA sind se!!". Weia, ich bin froh da nochmal mit Foundation drüber zu gehen, das geht gar nicht. Achso, bevor ihr euch über meine Äffchenschnute wundert, die hatte ich gleichzeitig auch damit behandelt. Was mich zu dem großen Schocker bringt:






























Man beachte den linken unteren Teil des Bildes, also mein traumhaft geformtes Kinn. Seht ihr es? SEHT IHR ES????? Ich habe mit der Cream eine Rötung an der Stelle abgedeckt und diese dankte es mir damit, dass sie so richtig schön RIESIGE Poren herzauberte. Ernsthaft, ich habe sonst nur an der Nase das Porenproblem und da hilft super der Porefessional. Aber am KINN??? Ich wusste nichtmal dass ich da größere Poren hatte, bis die Cream mich so DEZENT *ironieaus* darauf hinwies. Ich war sogar so geschockt, dass ich nicht mal fertig verblendet sondern direkt nach der Kamera gegriffen habe. Sorry Catrice, das ist ein riesiger Minuspunkt in meinen Augen.

Naja, das Problem (oder eher POREblem) lässt sich wohl durch den Porefessional richten, aber ich hab an mir noch nie Poren mit dem bloßen Auge erkennen können, es sei denn ich hab ganz genau hingeguckt.

Insgesamt gesehen finde ich das Produkt ok, werde es auch weiter benutzen. Die Deckkraft ist was Rötungen angeht super. Was das hervorheben der Falten und Poren angeht, bin ich alles andere als begeistert (und es kommt selten vor, dass mich ein Produkt in irgendeiner Weise entsetzt). Mit Foundation und Porefessional von Benefit lässt sich da bestimmt was machen, aber derzeit weiss ich noch nicht ob die Camouflage Cream für mich ein Nachkaufprodukt wäre.

Was haltet ihr von der Cream, hattet ihr auch dasselbe Problem??



Kommentare:

  1. Wow, also das ist echt übel. Ich hatte auch erst überlegt, ob ich sie mir kaufe, aber das hält mich gerade mal ein bisschen davon ab.

    AntwortenLöschen
  2. Man hört ja sonst viel gutes und ich hatte eigentlich auch vor sie mir zuzulegen wenn mein Concealer leer ist, aber jetzt bin ich doch froh sie stehen gelassen zu haben :O Ich glaube da warst du mit den Rötungen besser bedient, ich finde so sehr fallen sie gar nicht auf :) gegen große Poren etc teste ich zur Zeit den Primer von Catrice, bis jetzt ist mein Eindruck total positiv :)

    Liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schade!!!! Das Abdecken der Augenringe hat ja super geklappt. Aber die Betonung der Poren gefällt mir auch überhaupt nicht. Vielen Dank für den interessanten Bericht und die Bilder!

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mir die Creme auch mitgenommen, leider aber noch nicht getestet. Muss mich immer zurückhalten, bis ich alle Fotos beisammen habe und bisher kam ich noch nicht dazu eine Fotosession einzulegen. Vom Swatch her war ich ganz begeistert aber das mit den Poren und Fältchen....hoffentlich sieht man die bei mir nicht so! Da werd ich jetzt aber mal genau drauf achten! ^^ Danke für den tollen Bericht, jetzt freu ich mich noch mehr darauf sie zu testen! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar Sarah! Jetzt bin ich aber mal gespannt auf deinen Bericht. Poste ihn mir doch bitte mal wenn du ihn gemacht hast ja? ^^ Ich war beim swatch auch sehr begeistert und habe alle meine Hoffnungen in die Cream gelegt...ich denke ich werde sie nun nur für Rötungen benutzen und am Kin und unter den Augen weglassen...

      Löschen
    2. Oh... O_O
      Ich hatte mich auch erst gewundert, da die Camouflage Cream überall so gelobt wird, aber bei mir leider genau dasselbe macht wie bei dir. :(
      Abdeckung ist ja ganz gut, aber ich finde meine Augenpartie damit fast noch schlimmer durch die betonten Fältchen und bei Rötungen im restlichen Gesicht habe ich auch das Porenproblem -.- Dachte erst, das liegt nur an mir, weil die ja sonst alle so toll finden, lol XD
      Naja, schade... :(
      Liebe Grüße,
      Nessi ^^

      Löschen
  5. Heyy,
    Schöner Post :)

    Habe auch über die Camouflage berichtet^^
    Wenn du Lust hast kannst du ja vorbeischauen:

    http://didislebenundso.blogspot.de/2013/08/reviewwoche-4-catrice-camouflage-cream.html

    lg

    AntwortenLöschen