Sonntag, 30. Dezember 2012

MUA Swatches, wie versprochen :-)

Hi ihr Lieben!

Na, hattet ihr schöne Weihnachtsfeiertage? Leider lag ich die meiste Zeit krank im Bett, aber am Ende wurd es dann doch noch schön.

Vor kurzem hab ich ja bei MUA bestellt und euch schon die Produkte und erste Eindrücke gezeigt. *Hier* könnt ihr sie sehen.
Nun schieb ich noch flott die Swatches zu den Paletten und dem Lippenstift nach.

Immaculate Collection




























Nach intensiven swatchen und armbuntmachen kann ich mir nun ein besseres Bild der Quali machen. Generell sind die Lidschatten gut pigmentiert (auf dem Foto kommt alles recht hell rüber, da im Sonnenlicht geknipst). Es gibt aber auch große Unterschiede. Metallic-und Schimmerlidschatten sind von allen am höchsten pigmentiert und glänzen freudig vor sich hin. Enttäuscht war ich von den matten Farben, da war die geringste Farbabgabe und ich musste viel rubbeln um was auf die Haut zu bekommen. Bleibt abzuwarten wie sich das mit einem Pinsel verhält. Positiv überrascht haben mich die hellen Nuancen, die sind erstaunlich gut sichtbar , anders als es oft bei Sleek der Fall ist. Wobei wir schon bei dem ultimativen Vergleich wären: MUA kann durchaus mit Sleek mithalten. Die Texturen sind schön weich und fühlen sich fast identisch wie die Sleek Lidschatten an. Find ich supi! Auch wenn ich jetzt nicht meine ganzen 13 Sleek Paletten schrotten werde, so behalt ich MUA auf jeden Fall im Auge. Der Fakt, dass MUA günstiger ist, ist auch nicht zu verachten.

Die Farbzusammenstellung ist super, man kann die Palette durchaus auf nen Trip mitnehmen und ist gut versorgt. Allerdings nur wenn man auch wie ich gerne die Augen bunt macht. Leider sind ein oder zwei Nudefarben zu wenig in der Palette. Aber was solls.

The Artiste Collection

im Sonnenlicht etwas hell geworden...oops...





























Sonne war grad weg

















mittelsonnig



















Die Palette gefällt mir richtig gut! Über die Pigmentierung kann man nicht klagen, wie bei der anderen Palette ist auch hier die Textur weich und die Farben sind schön. Alle haben einen schönen Schimmer. Die beiden Blush sind auch farblich ganz toll  und ich werde sie auch ganz bald mal einsetzen. Was mir nicht gefällt ist der Bronzer, der ist einfach zuuuuu dunkel und intensiv.... ich hätte nie gedacht dass ich das mal sage, aber ein ticken weniger gute Quali hätte es auch getan. Erwähnungsunwürdig ist der Highlighter ( Das Schimmerrötzchen unten rechts im Bild). Den braucht keiner und ich find ihn auch nicht wirklich einsetzbar. 

Meine Lieblingsfarbe hier ist der Braunton ganz rechts bei den Lidschatten. Er hat was karamelliges und macht sich bestimmt super beim konturieren der Augen.

Das Set ist nun nicht wirklich reisetauglich, aber eine sehr schöne Ergänzung zur eigenen Palettensammlung. *Daumen hoch*

Lipstick (Shade 7)

















Auf den Bildern in meinem letzten Beitrag und in künstlichem Licht sieht #7 ziemlich peachig aus. Dabei ist es in Wahrheit ein alt-rosanes Teil. Mal von meinen bröckeligen Winterlippen abgesehn finde ich ihn toll und  für den Alltag super. Dadurch dass er halb-fest-halb-weich ist gleitet der Lippenstift gut über die Lippen und lässt sich schmierfrei auftragen. Leider betont er spröde Lippen (wie bei moi) ziemlich, also werde ich bis zum Frühöing warten um ihn zu benutzen. Hat ja sonst keinen Sinn.


Sooo, das waren meine Swatches. Was sagt ihr zu den Farben?




Kommentare:

  1. Die farben sehen toll aus. ich hätte sie mir irgendwie nicht so intensiv vorgestellt. Danke fürs swatchen

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt sie überhaupt nicht, habe mir die Farben viel intensiver vorgestellt.

    AntwortenLöschen