Montag, 14. Mai 2012

hair & beauty Messe in Frankfurt...ich war dabei!









Hallöchen ihr Lieben!

Gestern war ein ganz besonderer Tag: ich hatte die Gelegenheit, eine Beautymesse zu besuchen! Ein guter Freund hat mir Karten dafür geschenkt. Die "hair & beauty" ist eine Fachmesse die jährlich in Frankfurt stattfindet und normalerweise für Normalos wie mich nicht zugänglich, daher habe ich mich doppelt gefreut, hin zu dürfen.Also schnappte ich mir eine Freundin und ab gings.
 Der Schwerpunkt lag eindeutig im Bereich Friseurbedarf und -show. Ich würde sagen 80% der Stände boten Pflegeprodukte, Scheren, Färbemittel und Zubehör für Frisörsalons an. Das war sehr interessant, wenn auch nicht so ganz in meinem generellen Interessenbereich. Die Messe erstreckte sich über zwei Hallen des Frankfurter Messegeländes, was recht überschaulich ist. Da das Publikum überwiegend aus Fachleuten bestand waren die Hallen zwar voll, aber nicht so überfüllt wie bei öffentlichen Messen, wo sich wirklich alles dicht an dicht drängt. das fand ich unheimlich angenehm und bot mir die Möglichkeit, in Ruhe an Ständen zu stöbern und mich beraten zu lassen.






















Impressionen: Mir war zwar besusst, dass die Kosmetik auf der Messe eher zu kurz kommen würde und auch, dass nicht viele sehr bekannte Marken vertreten waren. Trotzdem fand ich viele stände sehr interessant und ich fand sogar ein Schätzchen darunter. Mein absolutes Highlight war der Stand von Peggy Sage, einer französischen Make-Up Marke. Irgendwo hatte ich schon einmal davon gelesen und ich musste einfach hin. Mehr dazu aber in einem anderen Post. Ein weiteres Highlight war, dass man kaufen konnte. Und wie man das konnte! Uiuiui, da gab es viele Tüten zu schleppen. Es wurden auch an vielen Ständen Proben verteilt. Wo man stand und wandelte war man ausserdem von Models umgeben, die Turmfrisuren bis zum Himmel trugen, gerade geschminkt und frisiert wurden oder sich einfach nach einer Show selber auf der Messe umsahen. Auf mehreren Bühnen konnte man sich Tips zum stylen ansehen, Modeschauen (bzw Frisurenschauen) und Musikeinlagen bestaunen.

Bekannte Marken, die man dort antraf: Tana, Kryolan, LCN, Wella, Wimpernwelle, Paul Mitchell, Babyliss, Beni Durrer, L'oréal, Moroccan Oil, Schwarzkopf
















Top: vergünstigte Messepreise (dadurch konnte ich mir auch endlich einen TangleTeezer zulegen), sehr freundliche Beratung überall, übersichtliche Einteilung der stände, viele Proben, alles sehr informativ, an einigen Ständen war sogar Kartenzahlung möglich, gute Verbindung von öffentlichen Verkehrsmitteln ( es fuhren Shuttlebusse, das ersparte uns sehr viel lauferei), es gab genügens Ruheinseln, wo man mal verschnaufen konnte, viele tolle Frisuren und Haarfarben die Lust aufs frisieren machten, Mr. Sexy am "Kiss" Stand (der sah so gut aus *hachja*), sehr interessante und auch noch unbekannte Marken

Flop: Es gab einiges an Ramsch zu sehen ( Stände mit Produkten auf 1€-Laden-Niveau), die meisten Stände nahmen nur bargeld, Verpflegung war sehr teuer, Kosmetik war mir persönlich zu sehr in der Unterzahl

Lustige Highlights: meine Freundin hätte fast einen TangleTeezer geklaut ( dachte ich hätte meinen vergessen und eien ähnlichen der da stand eingesteckt).Ich lief bestimmt 10 Minuten mit einem Zettel am Hintern herum, weil ich mich auf einen gesetzt habe der mit Kaugummi verklebt war. Uns wurde als Probe ein 100ml Tigel Vaseline in die Tüte gepackt (häh???). Bestimmt mein leerer Blick, als ich bei einer Beratung mit Fachwörtern bombardiert wurde, bis ich kleinlaut sagte, dass ich keine Frisörin bin. Ein Model fragte ich, ob ihre Turmfrisur denn gut sitzt und sie antwortete mir, ihre daneben stehende Freundin hieße soundso ( hat mich wohl doch nicht verstanden,oops).

Nun zu meiner Beute:
Kostenlos gab es u.A. Maroccanoil, Nagelsticker, Haargel- und Shampoo Proben, Vaseline (???), Aftershave (bekommt mein Papa), ein Magnet, Schlüsselbänder und ein Magazin






Meine Einkäufe:




Accessoires, Microperlen,  Lippenstifte und Lidschatten, TangleTeezer, Haarfarbe, Zubehör und ein Maroccanoil Set.

Auf die Einzelnen Produkte werde ich noch in einzelnen Posts eingehen und sie euch schön übersichtlich vorstellen.Ihr müsst euch allerdings noch eine Woche gedulden, da ich ab morgen im Urlaub bin. :-)

Zum Abschluss noch ein paar Fotos:

Gruselfinger

Sah irgendwie billig aus















26€????????
Man kommt nicht drumrum!




















Ich hoffe mein heutiger Mega-Post hat euch gefallen. Mehr zu den einzelnen Produkten gibt es wie erwähnt in einer Woche.


Kommentare:

  1. was für tolle Bilder! Da wär ich auch gern mit dabei gewesen!

    AntwortenLöschen
  2. Ach je. Da zeigen sich doch Parallelen auf :D
    Die Perlen für die Nägel haben Maria und ich auch gekauft in Stuttgart. Peggy Sage war auch vertreten, aber für mich sah das irgendwie auch ramschig aus. Vor allem die Paletten zum einsetzen.
    Und das was du als ramschig bezeichnet hast war auch in Stuttgart dabei :D
    Ein Lidschatten 4€ und 3 Stück 10€?^^
    Das Wasser haben wir auch teilweise rumstehen sehen, Konand Schablonen gab es auch viele...
    Echt lustig wie sich die Messen teilweise ähneln :)

    AntwortenLöschen
  3. Das war bestimmt ein tolles Erlebnis! Auf den Tangle Teezer habe ich auch schon ganz lange ein Auge geworfen. ;)

    AntwortenLöschen