Sonntag, 25. März 2012

Ein bisschen Frühling auf die Nägel












Happy Sommerzeit ihr Lieben!

Ich habe mich heute einmal an einem kleinen Frühlingslook probiert. Dazu mussten auch gleich meine kürzlich gekauften w7 Lacke herhalten, die ich dann auch gleich einmal testen wollte. 

Wie ihr seht habe ich einen kleinen Farbverlauf von Rosé zu Minzgrün auf den Nägeln. Euch dürften die nervigen lustigen Luftbläschen auch aufgefallen sein. Nun, ich zeige euch erst einmal, woher ich die generelle Idee des Designs habe:


Es ist von der lieben cutepolish und ich fand die Idee ganz toll, wollte es allerdings etwas frühlingshafter machen. 

Folgende Lacke nahm ich:

Leider sind die beiden Lacke in der Konsistenz sehr flüssig und decken auch nicht wirklich gut. Der Spearmint deckte zwar nach der zweiten Schicht ok, aber Sheer Mauve war wirklich schwer auf die Nägel zu tupfen. Mal abgesehen davon, dass ich nur einen normalen Schwamm hatte und keinen Kosmetikschwamm (welcher wahrscheinlich etwas feinporiger wäre), war der Lack beim tupfen so flüssig, dass ich nicht nur mehrmals drübergehen musste, sondern sich auch die doofen Luftblasen bildeten. Na gut, Lektion gelernt, beim nächsten Mal mache ich es anders. Sobald ich kann hole ich mir Kosmetikschwämmchen und werde auch etwas dickeren Nagellack nehmen.

 Trotzdem gefallen mir meine Nägel, wenn ich mir die Bläschen wegdenke und der Topcoat hat alles auch noch etwas ebener gemacht.

Kommentare:

  1. Das habe ich noch nie ausprobiert, finde die Idee aber sehr schön und die von Dir gewählten Farben gefallen mir auch richtig gut. Für's erste Mal finde ich das Ergebnis auch schon ganz ansehnlich. Und bis es dann ganz perfekt wird, braucht man wahrscheinlich einfach von mal zu mal noch etwas mehr Übung...

    Ganz liebe Grüße und morgen einen guten Start in die neue Woche
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommi Liebes! Ich glaube, wenn man einen qualitativ besseren / etwas dickflüssigeren Lack nimmt funktioniert es besser. ^^

      Löschen
  2. Ich hab das auch schomal gemacht. Nur mit 8 verschiedenen Nagellacken. Das war ne Arbeit :D

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee finde ich super aber ich glaube mir wäre das wieder zuviel arbeit :-)

    AntwortenLöschen