Montag, 2. Januar 2012

Lidschatten 4er Palette selbst gemacht...so gehts!

Ein frohes neues Jahr ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet einen guten Rutsch und habt schön in das neue Jahr gefeiert! Und endlich gehts bei mir auch wieder richtig mit dem bloggen los. Eigentlich wollte ich euch ja einen kleinen Weihnachtshaul machen, aber da ich noch auf Sachen warte,die meine Eltern mir hinterherschicken und noch einen tollen Douglas- und einen Müller-Gutschein einzulösen habe, müsst ihr euch leider noch etwas gedulden. aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

In meinem letzten Post vor Silvester habe ich euch ja die kleinen Boxen von Jessa vorgestellt, die man zur Zeit bei dm bekommt. Nachdem ich in zwei dms auf die Pirsch gegangen bin habe ich mir auch fünf der sieben Boxen geholt. 

























Die Boxen sind wirklich so schön wie ich sie mir vorgestellt habe und gefallen mir super. Nebst den Binden, die enthalten waren, fand sich noch in jeder Box eine Probe "Cell Energy Tageselixir" (1,5ml) von Balea. Eine schöne Überraschung.





Nun aber zum eigentlichen Thema dieses Posts, der Herstellung einer 4er Lidschattenpalette. Wer wie ich gerne MAC Lidschatten mag, sich aber entweder nur die Refills leisten kann oder einfach bevorzugt, der weiss, das die ja irgentwo rein müssen, damit sie sauber und unbeschadet gelagert werden können. Und da ich hier drei (bald vier) Refills herumliegen hatte, kam mir die Idee, aus einer der Jessaboxen eine Palette zu basteln. Das ist einfach und günstiger, als sich eine zu bestellen oder durch die Läden zu laufen, um eine zu suchen. Natürlich gilt die folgende Anleitung nicht nur für MAC Refills, sondern auch für alle möglichen anderen, sogar für selbst gepresste Lidschatten (sofern man Pfännchen nutzt). 
Und los gehts: 
























Ihr braucht (1) :
  • Eine kleine Metallbox. Metall deshalb, weil die Refills in der Regel einen Magneten unten haben, damit sie haften. Dabei ist es egal ob quadratisch oder rechteckig. 
  • Moosgummi,  dickere Pappe oder eine Stück dickeren Kunststoffs. Ich habe mich für Moosgummi entschieden, erhältlich für rund 70 cent/Din A 4 Bogen im Bastelladen.
  • Teppichmesser oder Schere
  • Stift
  • Einen Refill als Vorlage für die späteren Löcher.
 2. Schneidet aus dem Moosgummi ( oder welches Material ihr nutzt/ab hier wird nur noch Moosgummi genannt) mit Hilfe der Box als Schablone ein Quadrat aus, und schneidet es zurecht, bis es so exakt wie möglich in die Box passt. Bei mir ist es nicht ganz perfekt geworden, weil ich nicht die Beste im Zuschneiden bin, aber es ist ok. 

3. Nach dem Anpassen legt euren Refill umgedreht auf das Moosgummiquadrat und nutzt es als Schablone, um vier Kreise vorzuzeichnen.

4. Schneidet die Kreise mit einem Teppichmesser oder einer Schere aus. Dabei solltet ihr nach Möglichkeit ein kleines Stück ausserhalb der vorgezeichneten Linie entlang schneiden, damit nacher der Refill auch gut passt und der Magnet Kontakt zur Box hat. Sonst fällt er euch bei jedem Öffnen entgegen. Wenn man wie ich (leider) nicht der sauberste Ausschneider ist, ist das nicht schlimm. Die Refills decken die Ränder nacher ganz gut ab und es sieht ordentlicher aus (siehe letztes Bild).

5. Das fertige Moosgummiquadrat in die Metallbox legen und die Refills einfügen. Noch einmal checken, ob die Magnete auch Kontakt zur Box haben und alles gut sitzt, bei Bedarf nachschneiden. Bei mir hats ein bisschen Anpassung gebraucht.

Und fertig! Ihr habt euch eure eigene kleine Palette gebastelt. Meine hat mich vom Material her ganze 1,95 € gekostet und so gar keine Rennerei. Und ich find es viel schöner, mal selber etwas zu machen. So habe ich eine schöne dekorative Palette statt einer, die nur schlicht schwarz ist. Wobei ich sagen muss, dass das natürlich Geschmackssache ist. Ich mags eben etwas bunter. Der Vorteil der Bastelei ist, dass man wenn man wie ich viel Geld für seine Kosmetikschätzchen ausgibt ( Blogfutter ist ja nicht umsonst), auch mal gerne was sparen kann. Oder man macht es als Geschenk.

Ich hoffe mein Tutorial hat euch gefallen. Wenn ihr Ideen habt, was man sonst noch so mit den Jessaboxen anfangen kann, her damit. Das würde mich wirklich sehr interessieren.






Kommentare:

  1. das Moosgummi würd ich weglassen, aber sonst super :)
    Leider gibts die bei uns nicht :(

    AntwortenLöschen
  2. Auch ne Idee, sie zu benutzen ;-)

    Schau mal bei mir, ich verwende sie anders u. ohne Bastelei ;-)

    http://schokoprobiertsichdurchdiewelt.blogspot.com/2012/01/zweckentfremdung-der-jessa-le-boxen.html

    AntwortenLöschen
  3. @ SChokoschiiirmchen: die kommen bei euch bestimmt auch noch. Zur Not sag bescheid und ich besorg dir welche :-)

    @ Schoko4: cool, ich guck mal rein :-)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht klasse aus^^
    Bei unserem dm hab ich die Boxen leider auch noch nicht gesehen... T.T

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns habe ich die Boxen leider nicht gesehen, finde aber die Idee, daraus hübsche Paletten zu basteln, super!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  6. @ Welcome2Chaos: ich musste auch in zwei dms gucken...der eine hatte nur zwei der sieben varianten und der andere hatte alle...scheint immer anders zu sein....guck doch mal in einem andern dm, wenn du an einem vorbeikommst, ich drück dir die daumen, dass es klappt!

    @Flausenfee: Danke Liebes ^^ Dir auch viel Glück, dass du noch welche ergattern kannst :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ooooh die Boxen sind echt schön. Drei davon will ich sofort haben. Wie teuer ist denn eine?

    http://kilotalfahrt.blogspot.com
    http://abook2remember.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. @goDiva: die kosten 1,25€/Stück :-)

    AntwortenLöschen
  9. Eine richtig tolle Idee =) Besonders als Reiseetui kann ich mir das gut vorstellen! Super Tip, vielen Dank!

    http://captaincaro.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. @Caro, sehr gerne! Danke für deinen Kommi ^^

    AntwortenLöschen
  11. hab die dosen auch probiert,aber sonst mach ich's anders (: ;

    http://fashion-blah-g.blogspot.com/2012/01/diy-paletten-selbst-kreieren-d.html

    toller post! :-*

    AntwortenLöschen