Montag, 16. Januar 2012

Clinique "high lengths" Mascara im Vergleich

Hi ihr Lieben!

Zur Abwechslung gibts mal einen kleinen Mascara-Test/ Vergleich. Ich benutze ja täglich die "False Lash Effect Fusion" Mascara von Max Factor.

Vor einiger Zeit hat mir dann eine Bekannte eine Probe der "High lenghts" Mascara von Clinique zur Verfügung gestellt. Nun komme ich endlich dazu, sie zu testen.


Hier erst einmal ein kleiner Bürstenvergleich:


Die Bürstchen könnten verschiedener nicht sein. Bei Clinique ist es länglich, wie ein Kamm geformt und sehr flexibel. Das Tuschen fällt recht leicht damit, jedoch ist sie ein bisschen unvorteilhaft wenn man die kleinen Wimpern im Augenwinkel erwischen möchte. Generell finde ich es aber sehr gut. Das Bürstchen nimmt nicht zu viel Mascara auf, wobei ein bisschen mehr hätte es schon sein können.
Das Max Factor Bürstchen ist im Vergleich sehr steif und unflexiben, aber durch die rundrum angeordneten Borsten kann man etwas flexibler arbeiten, als mit dem Clinique Bürstchen. An der Spitze nimmt es etwas viel Tusche auf, aber ansonsten ist es wunderbar.

ungetuschte Wimpern zum Vergleich




Beide Mascaras sollen den selben Effect haben, nähmlich die Wimpern optisch zu verlängern. Da ich von Natur aus lange und relativ dichte Wimpern habe, ist es nicht immer leicht für mich zu beurteilen, ob eine Verlängerung auch tatsächlich eintritt, aber beide Mascaras haben sich dahingehend bewehrt. Um es kurz zu sagen, meiner Meining nach sehen beide (egal ob ein-oder zwei Mal aufgetragen) fast genau gleich aus. Aber schaut selbst:


Die Clinique Mascara trennt die Wimpern einen Tick besser, als die von Max Factor, aber ansonsten war ich verblüfft festzustellen, dass es eigentlich kaum einen Unterschied zwischen den beiden gab. Im Langzeittest (hatte vergessen, sie vor dem Schlafengehn abzuschminken) haben beide Mascaras bombenfest gehalten.

Preisvergleich

Clinique "high lengths" Mascara:  19,95€/ 7ml

MaxFactor "False Lash Effect Fusion volume & length":  ursprünglich 12,99€ ,ich habe sie inzwischen aber auch schon für um die 11€ gesehen. Inhalt ist 13,1ml.

In Anbetracht dessen, dass die Max Factor fast identisch zu der Clinique Mascara ist, kaufe ich mir doch lieber meine geliebte MF nach, denn es ist doch um einiges günstiger. Zumal auch mehr drin ist.


Ich hoffe mein kleiner Vergleich gefällt euch, bei Fragen bin ich gerne für euch da. :-)

Kommentare:

  1. Ich sehe auch keinen großen Unterschied auf deinen Bildern - ich denke, da kann man wirklich zu der billigeren MaxFactor-Mascara greifen! :-)

    Danke für den Vergleich! :-*

    AntwortenLöschen
  2. Für einen Mascara würde ich auch nicht mehr so viel Geld ausgeben. Mein teuerster war der Eyes to kill von Armani und der war im Vergleich gegen den Lashes to kill von Catrice eher noch ein bsschen schlechter. :/

    Danke für den Vergleich. Bin auch im Besitz der beiden Mascara... und erziele mit beiden keine tollen Ergebnisse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! :-)

      Ich glaub diese beiden Mascaras sind eher was für dezente alltagslooks...wirklich spektakulär sind sie ja nicht.

      Löschen
  3. Oh. Ok... nee da ist nicht wirklich ein Unterschied zu erkennen. Ich bleib dann doch lieber bei meiner Rouge Bunny Rouge :) die Clinique hat mich nämlich auch interessiert aber der Preis für das Ergebnis ? Nö.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oooh, Rouge Bunny Rouge würd ich auch gerne mal probieren. Wie heisst denn deine Mascara?

      Löschen
  4. Ich liebe cliniqueprodukte, sie haben natürlich auch ihren preis! :/
    Aber bei mascara bleib ich erstmal bei essence's I Love Extreme- Mascara

    LG

    Antje

    beautywahnsinn.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Clinique generell auch sehr gut. habe eben wegen dem Preis nicht viel davon, aber ich schwöre auf den All about eyes roll on.

    AntwortenLöschen
  6. Du wurdest soeben von mir getaggt :D
    http://glitzerbabe.blogspot.com/2012/01/tag-11-fragen.html

    AntwortenLöschen