Samstag, 17. Dezember 2011

Gefährliche Kosmetik?

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich leider nur einen ganz kurzen Beitrag für Euch, da ich wieder auf dem Sprung bin und wenig Zeit habe. Geht Euch dass auch so, dass ihr gerade irgentwie für nix Zeit habt? Ich hab gerade so viel um die Ohren, dass mein armer Blog gerade viel zu kurz kommt.

Gestern wurde in einer Kosmetiktauschgruppe auf Facebook ein total interessanter Link gepostet. Es ist ein Video des ARD, wo es um gefährliche Stoffe in Kosmetika geht. Dabei geht es nicht nur um Nonames, sondern auch Firmen wie L'Oréal und ein großer Teil behandelt allergieauslösende und krebserregende Stoffe in angeblicher Naturkosmetik. Hierbei wird die Marke Alverde (von dm) ebenfalls kritisiert.

Hier einmal der Link zu dem Bericht: Ungeschminkt - Die schmutzige Welt der Kosmetik

Das Video ist 43:23 Minuten lang, also braucht man ein bisschen, bis man es zu Ende geguckt hat. Ich habs um 1:00 Nachts gesehn, weil ich da mal Luft hatte :-D
Die Sendung wurde am 12.12.2011 ausgestrahlt, ist also sehr aktuell.

Falls ihr es gesehen habt, schreibt mir doch einmal eure Meinung zu dem Thema, ich werde mich soweit es mir möglich ist gerne mit unterhalten. Eure Ansichten zu dem Thema würden mich sehr interessieren.

Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag Abend!

Kommentare:

  1. das muss ich mir mal bei gelegenheit reinziehn.. interessiert mich.. was hälst du denn davon?
    mir geht es nämlich genauso wie dir das ich momentan kaum Zeit habe & mein Blogg irgendwie hinten ansteht :(( aber nach Weihnachten wird sich das hoffentlich wieder ändern!

    AntwortenLöschen
  2. Auf der Facebookseite von Alverde wurde das Video ja auch heiß diskutiert. Aber letzten Endes, bringt der Beitrag meiner Meinung nach nichts neues ans Licht.
    Selbstverständlich sind in NK Inhaltsstoffe drin, die Allergien auslösen können. Dabei liegt aber die Betonung auf "können". Nicht jeder reagiert darauf. Und, wenn man eben nicht weiß, dass man eine Allergie hat, dann ist es eben Pech. Aber teilweise muss man es einfach testen. Beispielweise reagiert meine Gesichtshaut eher negativ, wenn ich NK benutze. Das liegt vielleicht daran, weil sie durch die vielen Öle einfach zu reichhaltig ist.
    Aber ich finde unverschämt, dass scheinbar nur Alverde negativ dargestellt wird. Was ist denn mit Alterra oder Sante oder anderen Marken? Die Fallen irgendwie durch das Gitter.
    Außerdem wird auch ein wenig zu sehr auf NK herumgehackt. Wenn ich die Wahl zwischen L'Oreal und Alverde hätte, dann würde ich immer Alverde nehmen, weil da einfach nicht so viel Müll drin ist. Aber dieser Punkt wurde gar nicht angesprochen.
    Naja, wie dem auch sei.
    Dieser Beitrag ist jedenfalls ein gutes Beispiel dafür, dass man sich eben selber schlau machen muss und sich nicht von irgendwelchen Sendungen Flausen in den Kopf reden lassen sollte. :)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den Link, muß ich mir unbedingt mal ansehen, wenn ich etwas Zeit habe.

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  4. Black Water hat das ziemlich schön gesagt: KÖNNEN. Müssen aber nicht.

    Hello again, Angstmacherei in den Medien.

    AntwortenLöschen
  5. so, nu hab ich auch Zeit mich dem Thema etwas mehr zu widmen :-)

    Ich fand den Bericht schon sehr interessant, bsonders den Teil über die NK. Habe mich aber gewundert, dass nicht näher auf L'oréal eingegangen wurde...hatte den Eindruck, dass die Berichterstatter sich nicht mit denen anlegen wollten und dann lieber auf dem kleinen Alverde rumgehackt haben. Ich selber nutze weder NK, noch speziell alverde, daher hats mich nun nicht getroffen. Der Bericht ist wie ihr schon sagtet zum Großteil Panikmache, das stimmt, aber ich denke auch, dass er Menschen mit hohem Allergierisiko oder schon gesundheitlich angegriffene Menschen ein bisschen wachrütteln kann, etwas mehr auf die Haut zu achten...wobei es egal ist ob NK oder normale Kosmetik, denn dass Bio nicht wirklich bio ist, sollte jedem klar sein. wer wirklich wissen will, was in seiner Kosmetik ist, sollte sie selber machen. Auf youtube gibts tolle Tutorials, wie man selber Lidschatten und Lippenstifte macht, cremes kann man mit etwas Übung auch selber machen. Ansonsten lebt man mit der Chemie. Da ich in sowas eher entspannt bin und noch nie auf etwas reagiert hab hauttechnisch, werd ich nun nicht hingehen und alles meiden wo ich denke dass es krank machen könnte.In allem ist Chemie drin: Kleidung, Nahrungsmitteln, Kosmetik....dennoch war der Bericht sehr interessant einfach mal anzusehen. Ich hatte zuerst überlegt, ihn auch bei Alverde zu posten, aber mein Ziel ist es mit dem Beitrag ja nicht, zu sticheln, hetzen oder Panik verbreiten, sondern einfach nur mal das Thema aufzubringen und vielleicht den einen oder anderen zu informieren, der sich zu wenig mit seinen Unverträglichkeiten auseinandersetzt.

    AntwortenLöschen