Sonntag, 18. Dezember 2011

Douglas Absolute Nails "Fireworks"

Hallöle!

Gestern hatte ich das große Glück, bei Douglas einen der heissbegehrtesten Nagellacke momentan zu ergattern. "Fireworks" aus der Douglas "Absolute Nails" Reihe. Man hört momentan viel von ihm in Foren,Blogs, Facebookgruppen. Und oft ist er so wie ich es mitbekommen habe auch ausverkauft. 

Fakten:

Erhältlich: Bei Douglas, allerdings wie ich sehen konnte nur im Geschäft. Online  entweder nicht oder nicht mehr zu haben.

Preis: 4,95€

Füllmenge:  11 ml
 
Farbe: Gold/Grün changierend







Was mir als erstes auch schon bei einem anderen AN Lack den ich vorher kaufte auffiel war, dass der Lack eine Art Überdeckel hat. Der große Deckel lässt sich entdernen und zum Vorschein kam ein wesentlich kleinerer, in dem dann das Pinselchen verankert ist. Das finde ich recht irritierend, da ich eigentlich so große Deckel bevorzuge. Im ersten Moment dachte ich, er wäre kaputt. Warum das so gemacht wurde erschliesst sich mir nicht, ich finde es eher sinnlos.

Das Pinselchen selber ist schön breit und sorgt für angenehmen Auftrag des Lackes. 
 
 Nun zur Farbe selber. Mir gefällt das changierende Gold/Grün sehr gut, der Lack eignet sich farblich sehr gut für einen festlichen Look. Angeblich handelt es sich bei "Fireworks" um einen Dupe von Chanel's "Peridot". Dieses Thema werdet ihr in vielen anderen Blogs momentan wieder finden. Einige halten es tatsächlich für einen Dupe, andere nicht. Da ich selber den "Peridot" von Chanel nicht habe, kann ich leider selber keinen Vergleich dazu anstellen.

Die liebe Flausenfee hat aber einen sehr schönen und interessanten Vergleich der beiden schönen Lacke angestellt.
Ich durfte mir auch folgendes Foto (bzw den Ausschnitt davon) von ihr borgen, um euch zumindest einmal äusserlich einen kleinen Vergleich zu bieten:

Quelle: http://infarbe.blogspot.com

Der Auftrag von "Fireworks" ist eigentlich recht angenehm. Durch das breite Pinselchen geht es recht flott und eigentlich deckt der Lack gut. Jedoch hält er einem Kamerablitz nicht stand, es schimmert immer der Nagel etwas durch, das hat mich dann doch etwas enttäuscht.Ich werde gleich doch noch eine zweite Schicht auftragen müssen. "Fireworks" ist ein wenig streifig, aber das finde ich nicht sonderlich schlimm, gerade die Textur passt gut zu ihm. Nach dem Trocknen ist der Nagellack etwas rauh im Finish, aber da ich sowieso immer einen Topper verwende ist das halb so wild.Hier ein paar Fotos:

Sichtlicher Goldschimmer                                                                          hier ein leicht sichtbarer Grünschimmer
























hier sieht man schön, wie der Blitz den Nagel durchschimmern lässt

Mein Fazit: ein sehr schöner Nagellack, der mir gerade zur Weihnachtszeit gut gefällt. Dafür dass es eine Douglas Hausmarke ist, ist er top. Aber auch hier gilt: zweimal lackieren, da ist er wie jeder andere Lack auch.










Kommentare:

  1. Toller Post!!!! Vielen Dank für dein Review zu Fireworks (und auch deine Erwähnung auf mein Posting;-) ) Das mit dem abschraubbaren größeren Deckel hat sich Douglas hier wahrscheinlich von Chanel abgeschaut. Da ist das genauso - und ich weiß noch, wie es mir ähnlich wie dir bei meinem ersten Chanel Lack ging. Ich dachte auch erst, ich hätte den Deckel beim Abschrauben kaputt gemacht;-) Der Sinn hat sich mir erst später erschlossen. Mit dem kleineren Deckelchen lässt sich der Pinsel doch etwas leichter führen. Und der größere Deckel dient nach meinem Eindruck nur den äußerlichen Design-Ansprüchen....

    Gaaaaaaanz liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab ihn auch, der ist wirklich zur Weihnachtszeit grade total super. :)

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die Farbe total. Möchte ihn mir beim nächsten Douglas-Besuch (der aber noch weit entfernt liegt) unbedingt kaufen! (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich find den so auch recht schön aber nur so einen Hype drum zu machen weil er ein Dupe sein soll (finde ich übrigens auch nicht, bei den Vergleichen sieht man echt Unterschiede). Vllt hol ich mir bald mal n Goldlack, hab allerdings keine Lust durch tausende Douglasgeschäfte zu düsen also wird's n anderer :)

    AntwortenLöschen
  5. Erst einmal vielen Dank für die Kommis :-*

    @kirschbluetenschnee stimmt, manchmal hat man schon rennerei, wenn was interessantes rauskommt. Ich hab momentan auch nicht die Zeit und die Lust überall rumzurennen,wegen z.B. diesem Lack. Hatte nur Glück, dass ich eh grad im Douglas war und die noch einen hatten. Generell muss man schon selektieren bei Trends und sich nur Sachen holen, die einen wirklich interessieren. Ich finde z.B. die anderen Douglas Lacke auch sehr schön, hatte mir sogar vor diesem schon einen andern geholt, der angeblich auch ein Dupe von Chanel sein soll 8die Verkäuferin meinte das sind die alle). Da ich keine Chanel Lacke habe, kann ich das natürlich nicht wirklich beurteilen. Vielen Dank für deinen Standpunkt dazu :-)

    @Flausenfee, ich wusste nicht, dass Chanel auch nen Überdeckel hat...siehste, wieder was gelernt ^^

    AntwortenLöschen
  6. echt cooler nagellack.. ich mag deinen blog sofort leser geworden .)

    LG

    http://magnolia-beauty.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tasche, vielen lieben Dank, ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt! Und ich freue mich auch, dich als neue Leserin begrüßen zu dürfen! Ich schaue im neuen Jahr auch mal bei dir rein, schaffe es nur momentan nicht, da ich heute noch einiges vorzubereiten habe zwecks Weihnachten/Urlaub.Ich möchte mir natürlich viel Zeit für deinen Blog nehmen :-)

    lg

    Brina

    AntwortenLöschen