Sonntag, 20. November 2011

Meine Shopping-Ausbeute aus London


Hallo ihr Lieben!

Nun bin ich wieder im Lande, zurück von meinem London-Urlaub. Es waren wunderbare, sonnige und interessante 4 Tage und ich gestehe, ich wäre gerne noch länger geblieben. Meine Füße tun mir immer noch weh, denn wer in London zum shoppen oder auch zum sightseeing ist, läuft extrem weite Strecken (davon die meisten unterirdisch in den Gängen der Tube).

Nun ja, ich bin natürlich nicht mit leeren Händen zurückgekommen. Heute zeige ich euch einmal die schönen Sachen, dich ich mir in London gegönnt habe, genauere Tests und Vorstellungen der einzelnen Produkte kommen dann innerhalb der nächsten Tage.

Hier erstmal ein Gruppenfoto meiner Schätzchen:


























Ich bin sehr happy über meine Ausbeute, muss aber sagen, es sah ein wenig erbärmlich aus, als ich die ganzen Mitbringsel für meine Freunde auspackte, und ein fast leerer Koffer übrig blieb. Kosmetik nimmt halt verdammt wenig Platz im Koffer ein.

Fangen wir mal mit den Sleek Paletten an:


Während wir in Deutschland nur über das Internet (wie z.B. bei kosmetik-kosmo oder shining-cosmetics ) an die begehrten Sleek Paletten kommen, sind sie in London in der Drogerie Superdrug zu finden. Doch auch da scheinen sie heiss begehrt zu sein, denn egal wo ich hinkam, alles war durchwühlt und vieles schon vergriffen. Eigentlich wollte ich noch eine Primerpalette haben, aber die war überall schon weg. Daher habe ich mir dann die Original und die Nude Palette mitgenommen. Ausserdem durfte noch ein Lippenstift mit.

Noch etwas, was es nur sehr selten in Deutschland gibt: GOSH. Die Sachen sind auch bei Superdrug zu haben und ich hab es mir natürlich mal genauer angesehn. Bisher hatte ich mir über Douglas zwei Metallic-Eyeliner besorgen lassen. Leider hat mich nur sehr wenig bei GOSH angesprochen, was auch zum Teil daran lag, dass die Theke absolut unordentlich und zerwühlt, die Tester verschmiert und unattraktiv waren. Ein Lidschatten und ein Make up durften dann doch mit, die gefielen mir recht gut. Inzwischen überlege ich mir generell dreimal, ob ich mir einzelne Lidschatten kaufe, weil ich schon recht viele besitze und dazu kommen ja auch noch diverse Lidschattenpaletten.

Dann war es soweit und ich habe mir einen Mini-Traum erfüllt. Ich wollte schon länger die Primer Potion von Urban Decay haben und in London habe ich sie mir mal gegönnt. Während sie früher in einer kleinen Flasche mit Schwammapplikator war, wurde inzwischen das Design geändert und es gibt sie nur noch in Tuben. 



Am Donnerstag hat es mich in das Westfiel Shopping Centre verschlagen. Das ist wirklich riesig und es gibt so viel zu sehen. Dort musste ich dann auch unbedingt in das MAC Geschäft, wo es ganz viele tolle Dinge gab. Nachdem ich mich eine kleine Ewigkeit durch die Lidschatten geswatched habe, nahm ich auch gleich drei Lidschatten Refills mit. Nun bin ich ganz stolze Besitzerin dreier MAC Lidschatten! Vier, wenn ich den mitzähle, den ich zum Geburtstag geholt habe.
Als nächstes ging es dann zu Inglot. Hier in Deutschland ist die Marke meines Wissens nach unbekannt und auch nicht erhältlich. Aber in Amsterdam gibt es wohl eines, das werde ich dann bei meinem nächsten Amsterdambesuch auskundschaften. Auf Inglot bin ich durch einen Youtuber gestossen (petrilude /falls sich einige wundern, ich musste grade den text korrigieren, hab Inglot durch petrilude und nicht durch michael james , aber schaut trotzdem mal da vorbei, beide sind klasse ).
Ihr werdet es schon gesehen haben, ich bin nun auch "Mami" eines weiteren O.P.I Lackes. Mein zweiter und ich find ihn toll!


Ich werde in einem der folgenden Blogposts näher auf meine Pflegeprodukt-Käufe eingehen, aber diese Gesichtsmasken wollte ich euch schon einmal zeigen. sehen die Verpackungen nicht schon genial aus? Bunte Verpackungen waren schon immer mein Schwachpunkt, also hab ich mir vier der Masken gekauft und bin schon ganz gespannt, sie zu probieren. Wahrscheinlich werde ich mich ärgern, nicht mehr geholt zu haben.


Ich hoffe meine kleine Zusammenfassung hat euch gefallen. Preise (sofern ich sie noch zusammen kriege), Tests und Swatches wird es dann in den folgenden Blogposts geben, die ich dann innerhalb der nächsten ein/zwei Wochen für euch zusammentippseln werde. Ich für meinen Teil freue mich schon sehr darauf!


Kommentare:

  1. ahhhh die sleek paletten! *sabber*
    ich hätte ja soooo gerne die au naturel!
    ich beneide dich! bin sehr gespannt auf die einzelnen reviews!
    lg jule

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für Deinen tollen Bericht und die Fotos zu Deinen schönen Einkäufen. Fand ich total interessant zu lesen und zu sehen. Bin schon ganz gespannt auf die weiteren Blogposts und die Swatches dazu.

    Ganz liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  3. wow, wirklich interessanter bericht!!

    AntwortenLöschen
  4. WOW....mein nächster Städtetripp wird hoffentlich auch nach London gehen, ich war noch nie dort ;)

    Ja INGLOT hat nun einen Store auf der Kö in Düsseldorf eröffnet und es ist einfach nur toll... ich krieg mich gar nicht mehr ein und möchte unbedingt wieder hin ;)

    AntwortenLöschen