Sonntag, 6. November 2011

Essence "Vampire Love" , meine zwei Lacke

Hallo ihr Lieben! 

Zu später Stunde möchte ich euch noch kurz die zwei Lacke vorstellen, die ich aus der "Vampire Love" LE von Essence mitgenommen habe.


Da mich der Rest der Le nicht wirklich gereizt hat, nahm ich folgende zwei Lacke mit: 04 The dawn is broken (links) und 03 True love (rechts)

Vor der Nutzung habe ich die Nagellacke mal auf dem Nagelrad getestet. Hier mal der "True love":



Mir gefallen die Farbe sehr gut, besonders die Glitzerpartikel. Nach dem Trocknen ist der Lack schön glatt und nach zwei Schichten auch deckend. Ich weiss noch nicht wann ich ihn verwenden werde, aber ich find ihn schon jetzt toll.


Den zweiten Nagellack habe ich mir eben aufgetragen, weil mir gerade nach der Farbe war und meine Nägel sowieso neu lackiert werden mussten. Schon beim Auftrag auf das Nagelrad fiel mir auf, dass "The dawn is broken" sehr cremig und dickflüssig ist. Er ist grau mit bläulichen Partikeln drin.  Nach dem trocknen (ohne Topcoat) war er ziemlich rauh, was mir nicht gefiel. Selbst eine Schicht Top Sealer (Better than gel nails) konnte nur wenig Abhilfe schaffen. Nun denn. hier erst einmal das Ergebnis:


Mir gefällt die Farbe sehr gut und durch die Partikel sieht sie abwechslungsreich aus. Um die Nägel optimal aussehn zu lassen lackierte ich wie folgt: 
1. Anny 6in1 Lack als Base
2. Zwei Schichten "The dawn is broken"
3. Eine weitere Schicht 6in1 um die Unebenheiten durch die Partikel im Lack auszugleichen
4. Better than Gel Nails Top Sealer

Ziemlicher Aufwand, um die Nägel schön glatt zu haben oder? Aber es lohnt sich, denn für den Herbst ist die Farbe echt top. Aber bitte liebe Essence Entwickler: keine Lacke mehr mit SO groben Teilchen, rauhe Nägel sind wirklich unangenehm!


Kommentare:

  1. Wie sieht es mit dem Auftrag aus? Eine Schicht streifig, dünnflüssig, dickflüssig? Wie lange trocknet er? Ist er kratzeranfällig? Lässt er sich gleichmäßig auftragen oder eher kompliziert?

    Fraaagen über Fragen.

    Freue mich auf Antwort.
    Robina

    AntwortenLöschen
  2. Der rote ist eher dünnflüssig und braucht definitiv zwei Schichten um zu decken. Der graue Lack deckt eigentlich direkt gut und lässt sich durch die dickere Konsistenz gut auftragen, aber ich hab beim Auftrag ein bisschen unordentlich gearbeitet, daher zwei Schichten. Beide trocknen relativ schnell würd ich sagen.Da ich so viel Überlack benutzt hab weiss ich jetzt nicht wie es sich mit der Kratzfestigkeit verhält, aber ich denke der graue ist da etwas unempfindlicher.

    Hoffe die Info war hilfreich :-)

    lg
    Brina

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen eigentlich beide Lacke sehr gut. Und vor allem der graue Lack wirkt schon sehr außergewöhnlich. Schade, daß er so rau ist...

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  4. Ja, vielen Dank. Da werde ich wohl mal nach dem roten Lack Ausschau halten und vielleicht auch nach dem grauen. Ach, schlimm. ;D

    AntwortenLöschen
  5. hihi...machst du dann auch einen Bericht? Deine Meinung würde mich auch interessieren ^^

    AntwortenLöschen
  6. Sollte ich LE bei dm finden, dann womöglich, ja. ;D
    Bis jetzt sieht es bei uns mau aus. Muss morgen mal rein. ;D

    AntwortenLöschen
  7. Heute bei dm geplündert und über 55,- ausgegeben. *flöt*
    Leider war die Vampire's Love LE abgegrast und den roten Lacvk gab es nicht mehr, obwohl ich gerade den gern gehabt hätte. *schnüff*

    AntwortenLöschen
  8. kann evtl sein, dass ich die woche bei dm bin...soll ich mal gucken ob ich den für dich bekomm?
    könnt auch morgen mal bei müller ( bei mir gegenüber) schaun ob die den haben...

    AntwortenLöschen