Freitag, 21. Oktober 2011

p2 "Most wanted"

Hallo ihr Lieben!

Es tut mir leid, dass ich mich in den letzten Tagen etwas rar gemacht habe, es war einfach so viel los und ich war oft so müde, dass ich einfach nicht genug zeit hatte euch was schönes zu bloggen. Aber heute bin ich wieder da und möchte euch auch gleich mal die neue LE von p2 vorstellen: "Most wanted"

also ich find den Aufsteller schön

Nun hat sich am Mittwoch dieser Woche etwas sehr schönes und auch lustiges ereignet. Ich musste nach Oberursel/Taunus zum Zollamt, eine Bestellung aus den USA abholen ( dazu in einem späteren Beitrag mehr) und dachte mir, ich schau mal in dem dortigen dm rein. Und tadaa!Endlich fand ich die "Most wanted"LE. Nach einigen swatches und nach dem Blick auf die Preise beschloss ich aber, nicht so viel mit zu nehmen. So wanderten lediglich die Lippenstifte #020 gorgeous und #030 gigantic und der Nagellack #020 ruby red in mein Körbchen. Kaum daheim angekommen fand ich im Briefkasten zu meiner Überraschung ein Päckchen von dm, in dem ein Haufen weiterer Produkte der LE drin waren. Enthalten waren: die cake-eyeliner palette, ein Nagellack (#040 dark khaki), Nail Polish Liner #020 starlit purple, Lip & Cheek stain #010 boundless red, der Lidschatten #030 hooked on khaki und zu guter Letzt der letzte fehlende Lippenstift # 010 legendary. Es stellte sich herraus, dass ich die Produkte aufgrund meines abonnierten Blog-Newsletters testet darf. Da an diesem Tag zufällig auch mein Geburtstag war könnt ihr euch meine riesige Freude darüber vorstellen!
Gestern habe ich dann alles mal für euch angetestet. 

# 010 legendary,#020 gorgeous und #030 gigantic
Lippenstifte:
Alle Lippenstifte sind in eher nudigen Tönen gehalten, sie sind dezent und gut für eine Kombination mit stärker geschminkten Augen geeignet oder auch für ein einfaches Alltags Make-up. Mir fiel direkt auf, dass sie von der Textur her recht hart waren, was mir ein wenig den Auftrag auf die Oberlippe erschwerte. Der generelle Auftrag war ok, und die Haltbarkeit würde ich als in Ordnung einstufen. Sie halten nicht so lange, aber sind auch nicht sofort weg. Mir gefiel nicht so sehr, dass sie die Lippen relativ schnell austrocknen. Besonders in der kalten Jahreszeit ist das unangenehm. Ich werde mal sehen wie die Lippenstifte sich verhalten, wenn ich vorher etwas Lippenpflege auftrage. 



Lidschatten:

oben mit base, unten ohne
Der Lidschatten erschien mir schon im Laden recht unscheinbar und nicht besonders hoch pigmentiert. Ich muss allerdings sagen, dass er mit einer Base ganz nett aussieht und einfach kräftiger wirkt. Er wird eine Chance auf Nutzung bekommen.

Eyeliner Palette:
links mit Base, rechts ohne

Die Eyeliner Palette...was soll ich dazu sagen? ich bin ein wenig hin und her gerissen. Auf der einen Seite ist sie recht unspektakulär und der Preis von fast fünf Euro ist auch nicht wirklich wenig. Selbst mit Base sind die Farben nicht wirklich kräftig. Sie sehen zwar nicht schlecht aus, aber wirklich der Knüller sind sie auch nicht. von der Konsistenz her sind sie ganz gut und lassen sich gut auftragen. Das Blau ist bei weitem nicht so strahlend und auffällig wie auf den Pressefotos. Aber irgentwie gefallen mir die Liner doch auch wieder gut, da sie zu einem dezenten Alltags Make-up bestimmt nett aussehn. Lasst mich doch einfach mal wissen, was ihr davon haltet.

Lip & Cheek Stain:
Wie sie sehen, sehen sie nix




Da ich kein Cheek Stain Nutzer bin, sondern eher jegliche Rötung meiner Wangen bekämpfe, habe ich noch nie einen Cheek Stain benutzt. Diesen habe ich gestern auf meinem Handrücken getestet. In der Verpackung sieht er wirklich kräftig und schön aus, der farbton gefällt mir gut. Auf den Lippen ist er unauffällig aber macht eine schöne gesunde Lippenfarbe, schmeckt etwas bitter, aber nicht so schlimm. Verrieben auf der Haut sieht man ehrlich gesagt nix. Zumindest nicht im künstlichen Licht. Seht euch mal den Kreis auf dem Foto an...seht ihr was? also ich nicht und genau da hab ich den Stain verrieben. Für Leute, die so etwas nutzen sicherlich enttäuschend, ich werde ihn aber für die Lippen weiter nutzen, denn er ergänzt sich gut mit meiner natürlichen Lippenfarbe. Die Haltbarkeit ist nicht wirklich lang, aber ok. 

Nagellack:

Leider kann ich momentan kein Foto dazu hochladen, ich werde es aber auf jeden Fall noch nachreichen. 

Ich habe gestern den dark khaki aufgetragen und finde den Lack generell recht flüssig. Nach dem zweiten Auftrag deckte er dann doch recht gut. Die Farbe ist ein schönes herbstliches grün, genau richtig für diese Jahrezeit. Angeblich duftet er nach Brombeer, direkt aus der Flasche kann man nichts riechen ausser den üblichen Nagellack Geruch. Nach dem Auftrag und beim trocknen, entsteigt ihm dann doch ein ganz leichter fruchtiger Duft, der aber schnell wieder verfliegt. Eine sehr schöne Idee, aber vielleicht noch etwas verbesserungswürdig. Ein duftender Nagellack wär echt schön, zumindest wenn man länger etwas davon hat. 

Den Liner habe ich noch nicht ausprobiert, dazu hat die Zeit noch nicht gereicht. Ich gehe aber davon aus, dass er bis auf den Pinsel genau so sein wird.

Das wars für heute von mir, ich hoffe euch hat mein "kurzer" Blog gefallen! Habt ihr die LE auch schon bei euch und getestet?

Fazit: Zar nichts weltbewegendes, aber doch eine nette LE.


Kommentare:

  1. Habe von DM ein Überraschungspäckchen mit einigen Produkten bekommen und bin wirklich sehr zufrieden ;) ..
    Besonders schön finde ich den "Ruby Red" Nagellack und das Puder ist auch echt richtig gut.
    Übrigens dein Blog hat ein wundervolles Design ;) .. Super schön!

    Viele Grüße,
    Madeline xoxo

    www.bashion-statement.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das schöne Lob Madeline! Da freu ich mich sehr drüber ^^

    Den Puder hab ich nicht extra getestet ( hätt ich mir kaufen müssen), denn ich bin ein bekennender Essence-50s-girls-reloaded- puder junkie...^^

    AntwortenLöschen