Sonntag, 16. Oktober 2011

Der Magnetlack von Essence angewendet oder auch "Was mache ich hier eigentlich?"

 Hallo ihr Lieben!

Es ist Sonntag und ich hab eigentlich noch viel zu tun, aber ich hab es mir trotzdem nicht nehmen lassen, mal für Euch den Nail Art Magnetics Lack von Essence auf meinen Nägeln auszuprobieren. Leider ist mir vergangene Woche ein Nagel eingerissen und ich musste alle kürzen, weswegen der Lack nicht so gut zur Geltung kommt. Aber ich war ja selber neugierig. Hier erstmal die Verarbeitungsmöglichkeiten des Lacks auf dem Rad:


 Was mir recht schnell auffiel war, dass der Essence Magnet, den man separat vom Lack kauft sehr schwach ist. Zudem muss man extrem nah mit dem Nagel an den Magnet ran, weswegen man recht flott anditscht, gut zu sehen am mittleren Nagel. Aus diesem Grund hab ich mir mal einen meiner Küchenmagnete geschnappt und den getestet, weil er stärker ist und man zwar auch nah ran muss, aber nicht all zu sehr. 

die Utensilien
Der Lack:  Die Farbe an sich ist recht schön (02 hex hex), man kann ihn auch sehr gut ohne den Magneteffekt nutzen. Er hat einen schönen Schimmer und trocknet schnell. Wenn der Lack getrocknet ist, fühlt er sich allerdings recht rauh an, weswegen ich zweimal mit dem Better than Gel Nails Topcoat drüber gegangen bin.


Anwendung: Wenn man den Magneten benutzen möchte, sollte man schnell sein. Lack drauf und sofort Magnet drüber halten (am besten ca 30 Sekunden lang). Mit dem starken Magneten sieht man dann einen schönen streifigen Effekt. Ich hab ihn schräg gehalten für meinen Look. Was mich etwas genervt hat war, dass ich ca 45 Minuten brauchte um mit allem fertig zu sein plus noch durchtrocknen lassen musste. Man muss wirklich jeden Nagel einzeln machen und das dauert, besonders wenn man mal zu langsam war und eine weitere Schicht Lack auftragen musste damit sich was tut.Stellenweise stellte ich mir echt die Frage, die auch auf meinem Magneten zu sehen ist: Was mache ich hier eigentlich?


Fazit: Mit dem richtigen Magneten ist dieser Lack durchaus eine nette Spielerei, allerdings gar nichts für ungeduldige und kurzfristige Lackwechsel vorm Ausgehn. Ich denke man braucht auch ein wenig Übung um richtig mit ihm umzugehn. Das Ergebnis sieht schnell ganz unterschiedlich aus, wenn man nicht die richtige Mange Lack und genügend Zeit in den Magneten investiert, was mir gar nicht gefällt. Alles in Allem ist der Magnetlack aber mal was anderes und bei richtiger Anwendung ein echter aber dezenter Blickfang. 



Habt ihr auch diesen Magnetlack oder habt ihn mal getestet?
 

Kommentare:

  1. Ich war mal kurz davor ihn zu kaufen, habe es aber dann gelassen, weil ich schon auf anderen Blogs gelesen habe das der Magneteffekt kaum sichtbar ist... und so wahnsinnig hübsch finde ich das auch nicht, weshalb ich es dann wirklich gelassen habe. Die Farbe ohne Magnet gefällt mir, aber irgendwie geh ich jedes Mal dran vorbei statt sie mitzunehmen. Irgendwie reizt es mich dann doch nicht stark genug...

    Das mit deinen angebrochenen Nägeln ist natürlich sehr ärgerlich! :-(

    Lg Supili

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr interessant aus aber ich denke ich werde auch weiterhin die finger davon lassen weil ich viel zu ungeschickt und ungeduldig dafür bin...
    lg, jule

    AntwortenLöschen
  3. ich hab die berichte gelesen, war aber total neugierig und wollt ihn mal ausprobiren...weil die idee find ich ja nicht schlecht ^^ ich üb mal weiter, vielleicht wirds noch was :-D

    AntwortenLöschen
  4. Hey Brina :)
    Ich hab diesen Nagellack und diesen Magneten auch ausprobiert.. ich fande es genauso anstrengend wie du! :D also da brauch man stunden weil man entweder zu langsam ist wie Du auch geschrieben hast oder man ditscht an und dann nochmal das ganze von vorne -.- also ich hab es dann bei dem einen mal belassen weil es mir einfach zu viel Zeit gekostetet hat^^ ich verwende ihn jetzt als normalen Lack ^^ aber die Idee mit dem Küchenmagneten ist nicht schlecht vielleicht probiere ich diese variante auch noch aus ;)
    Schönen Blogg hast Du gefällt mir :)
    Würd mich freun wenn Du auch mal bei mir vorbei schaust :) Hab aber gerade erst angefangen :)

    http://piialicious.blogspot.com/

    Ganz liebe Grüße Pia <3

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Pia! Vielen dank fürs kommentieren und das Lob, ich freu mich sehr darüber :-)

    ich guck gleich mal bei dir im blog vorbei ^^

    lg

    Brina

    AntwortenLöschen
  6. Also die Magnete von Essence sind absolut nichts. Da kriegt man kaum einen Effekt mit hin! Die Lacke hingegen sind klasse. Dürften aber mehr Farben zur Auswahl stehen. Ich habe einen Magneten aus Canada und der zaubert einen klasse Effekt hin. Auch mit den Lacken von Essence! Mitr ein bisschen Übung geht das auch nachher recht zügig von der Hand.

    AntwortenLöschen